Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
27. Mai 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13

KM Magazin

KM Magazin Nr. 114: „Veränderung“

Bei Veränderungen im Kulturbetrieb können die Emotionen schon mal hoch kochen. Die aktuellen Berliner Debatten um Chris Dercon und Sasha Waltz waren denn auch der Anlass, diese Ausgabe des KM Magazins dem Thema „Veränderung“ zu widmen. Es fragt, warum hiesige Kultureinrichtungen mitunter so veränderungsresistent sind, und zeigt, wie man mit Wandel konstruktiv umgehen und ihn als ständigen Begleiter verstehen kann. [weiterlesen]
21.09.2016, Kristin Oswald

Vorschau

Tagung des Network of European Museum Organisations in Karlsruhe zum (Geld-)Wert von Museen

Die diesjährige Tagung des europäischen Museumsdachverbandes NEMO findet vom 10. bis 12. November zum ersten Mal nach über 10 Jahren wieder in Deutschland statt. Für hiesige Museen bietet sich damit die Möglichkeit, sich über internationale Best-Practices und innovative Ansätze zum Thema „Money Matters: The Economic Value of Museums“ zu informieren. [weiterlesen]
19.09.2016, Kristin Oswald

Interview

Um die richtigen Preise festzulegen, braucht es mehr als Bauchgefühl

Zu oft gehen Kultureinrichtungen bei der Preisfestlegung von sich aus, anstatt sich mit der tatsächlichen Zahlungsbereitschaft der Besucher auseinander zu setzen. Mit dem Preispsychologen Dr. Florian Bauer sprachen wir darüber, welche Aspekte bei der Preisgestaltung wirklich eine Rolle spielen. [weiterlesen]
16.09.2016, Florian Bauer

Hintergrundbericht

Welcher Preis ist dem Publikum Kultur wert?

Der freie Eintritt in Museen ist ein Modell, das schon seit einigen Jahren immer wieder diskutiert wird. Doch muss auch dieses Angebot irgendwie finanziert werden. Das Kombinationsmodell Pay-What-You-Want hingegen bietet Möglichkeiten, die über eine „freiwillige Bezahlleistung“ hinausgehen. Philipp Stanehl berichtet über die ersten Ergebnisse eines Versuchs in Bremen. [weiterlesen]
02.09.2016, Philipp Stanehl

Interview

Ein Bündnis für eine kritische Kulturpraxis!

Es gibt viele Konferenzen und Tagungsbände, die sich mit Inklusion und Diversity im Kulturbetrieb beschäftigen. Meistens fehlt in diesen Formaten eine Perspektive völlig, nämlich diejenige der Menschen, um die es geht. Dabei sind sie nicht nur die Gruppe, an die sich die Fragen von Wissenschaft und Kulturorganisationen richten. Sondern sie selbst sind die ExpertInnen. [weiterlesen]
31.08.2016, Eva Göbel
4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13