Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
23. Januar 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Buchrezension: Fördertöpfe für...
Seite zurück Liste
Vorschau

56. KM Treff: Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur im kommunalen Kontext

@Stadt Wolfsburg

Kreativität, Vernetzung und Synergieeffekte sind der Nährboden für viele Startups der Kreativwirtschaft. WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass diese Bedingungen besonders gegeben sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in einem kommunikativen und teamorientierten Umfeld zusammen arbeiten. Das steigert die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Einzelnen. Coworking Spaces sind dafür der ideale Raum.

Die Bedingungen und Formen von Arbeit ändern sich rasant und stetig. Gerade im Kontext der Digitalisierung unserer Gesellschaft entstehen neue Formate, die auf die akuten Bedürfnisse der Arbeitswelt reagieren. Schon heute besteht die Hälfte der Berufstätigen unserer Gesellschaft aus WissensarbeiterInnen, die also nicht für körperliche Arbeiten und manuelle Fähigkeiten bezahlt werden, sondern für die Anwendung ihres erworbenen Wissens. Das gilt in verstärktem Maß für Menschen, die in der Kultur- und Kreativszene arbeiten sind und dort hauptsächlich freiberuflich oder selbstständig tätig sind. Feste Bürostrukturen und eine strikte Trennung von Berufs- und Privatleben sind immer weiter auf dem Rückzug. Statt Work-Life-Balance fordert die Zukunft der Arbeit Work-Life-Flexibility und Räume, die diesem Wandel Rechnung tragen.

In Coworking Spaces können Freelancer und Selbstständige ihre Arbeitszeit frei gestalten, KundInnen in einem professionellen Umfeld empfangen und sich mit anderen Coworkern Techniken und Infrastruktur kostengünstig teilen. Hier ist auch der Ort, um Know How verschiedener Professionalisierungsgrade auszutauschen – so können GründerInnen viel von bereits in der Kreativwirtschaft Etablierten lernen.

Im Normalfall entstehen Coworking Spaces durch private Initiativen. In Wolfsburg entstand 2012 deutschlandweit das erste Space in einer städtischen Trägerschaft. Das Schiller40 Coworking Space im Kulturwerk konnte im Rahmen des Kulturentwicklungskonzepts der Stadt realisiert werden und ist in die Kulturverwaltung der Stadt Wolfsburg integriert. Schnell entwickelte sich das Schiller40 zu einem Hotspot für Digitale Kultur in der Region und ist seither Botschafter für neue Kulturformate und Veranstaltungen. Das Team organisiert zudem Netzwerk-Events für die NutzerInnen des Spaces, engagiert externe ReferentInnen und Impulsgeber für Vorträge, bietet Qualifizierungs-Workshops an und ist im Eventmanagement aktiv.

Christian Cordes, Leiter des Schiller40 Coworking Space im Kulturwerk und Organisator der Konferenz Cowork 2014, spricht im aktuellen KM Treff darüber, wie ein Coworking Space als Schnittstelle zwischen Menschen, Technik und Kultur- und Kreativwirtschaft vermitteln kann. Darüberhinaus wird er Einblicke in den Entwicklungsprozess geben, die beispielhaft zeigen, wie das Projekt konkret kulturpolitisch durchgesetzt werden konnte. Zudem wird Christan Cordes darüber sprechen, wie das Space in andere Kulturinstitutionen der Stadt hineinwirkt und welche Kooperationen aufgebaut werden konnten. Das Schiller40 konnte bereits dazu beitragen, dass sich andere Kultureinrichtungen verstärkt der digitalen Kultur zuwenden und daraus Angebote für ihr Publikum entwickelt haben.

Christian Cordes ist Leiter des Bereichs Digitale Kultur der Stadt Wolfsburg sowie Geschäftsführer des Schiller40 Coworking Space im Kulturwerk. Er ist frischgebackener Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Coworking Deutschland e.V und seit mehreren Jahren als Kulturmanager tätig. Seine Expertise erstreckt sich insbesondere auf die Gebiete Digitale Kultur, Social Networking, Design Thinking und natürlich Coworking.

Wir laden Sie herzlich ein, am 13. Mai 2015 von 9 bis 10 Uhr dabei zu sein. Die Veranstaltung findet online statt. Der KM Treff ist wie immer kostenlos, Sie müssen lediglich diesen Link anklicken:
https://proj.adobeconnect.com/treffpunktkulturmanagement

am 13.05.2015, 9.00 Uhr
mit Christian Cordes (Schiller40)
zum Thema: Coworking als Schnittstelle für digitale Kultur im kommunalen Kontext

Link zum Chatraum:  http://proj.adobeconnect.com/treffpunktkulturmanagement/ 
(Bitte als Gast eintreten)

Über den Treffpunkt KulturManagement

Idee: 1 x monatlich an einem Mittwoch - zwischen 9 und 10 Uhr - findet der Treffpunkt KulturManagement statt. Interessierte zu vernetzen, zu informieren und Diskussion sind Aufgaben dieses kostenfreien Webinars. Es ist ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kulturmanagement Network und der StartConference. Nach einem kurzen Impulsreferat durch eine/n Experten/Expertin folgt ein Gespräch. Im Chat können Fragen gestellt werden. Alle Sendungen werden aufgezeichnet, sodass man sie auch im Anschluss verfolgen kann.

Wenn Sie sich über die bisherigen Veranstaltungen informieren wollen, können Sie das in unserem Treffpunkt KulturManagement-Wiki tun, dort finden Sie die Aufzeichnungen der bisherigen Online-Veranstaltungen. Der Treffpunkt KulturManagement ist darüber hinaus auch auf Facebook vertreten und wenn Sie schon vorab wissen wollen, wer alles dabei sein wird, dann können Sie im bereits angelegten Event nachsehen und sich auch gleich selbst dort anmelden.

Treffpunkt auf Facebook: www.facebook.com/TreffpunktKulturmanagement

Treffpunkt WIKI: http://treffpunkt.kulturmanagement.net 
Im WIKI finden Sie auch die Aufzeichnungen aller bisherigen Treffpunkte.

Hashtag
für Twitter: #kmtreff

Link zum Chatraum:http://proj.adobeconnect.com/treffpunktkulturmanagement/ 
(Bitte als Gast eintreten)

Anleitung: http://de.slideshare.net/davidroethler/adobe-connect-8-kurzanleitung

08.05.2015, Eva Göbel
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Buchrezension: Fördertöpfe für...
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Digitalisierung] [KM Treff] [Kultur-/Kreativwirtschaft]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Digitalisierung] [KM Treff] [Kultur-/Kreativwirtschaft]