Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
16. April 2014

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Zukunftsdimension Nachhaltigke...
Seite zurück Liste
Vorschau

Kultur, nicht Krise!

Zum dritten Mal findet auch in diesem Jahr die Summer School der FH Kufstein in Griechenland statt. Wie auch in den letzten Jahren werden wieder hochkarätige Referenten und Referentinnen aus der Theorie und Praxis internationalen Kulturlebens berichten.

Dabei sollen die Studierenden und Gäste die Möglichkeit erhalten, sich international zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen.

Es hat sich in den letzten Jahren auch im internationalen Feld gezeigt, dass viele Kulturbetriebe, besonders jene in der experimentellen Szene, mit neuen globalen Problemen konfrontiert werden. Statt der reinen Profitlogik zu folgen, versuchen viele KünstlerInnen, Kulturbetriebe und Arts ManagerInnen, neue Wege zu finden, um ihre Arbeit einem Publikum vorzustellen, das nicht vor nationalen Grenzen halt macht. Dazu werden neue Vernetzungsstrategien benötigt – und Erfolgsbeispiele aus unterschiedlichen Ländern. Aber auch Wissen, wie man Förderungen und Hilfe etwa von der Europäischen Union oder von international agierenden Stiftungen erhält.

Die 3. Kufsteiner Summer School hat ReferentInnen aus vielen unterschiedlichen Ländern Europas eingeladen ebenso wie einige internationale Gäste, um gemeinsam mit den TeilnehmerInnen in der wunderschönen Stadt am Saronischen Golf über diese Fragen nachzudenken und Lösungswege zu erarbeiten. Dabei sind auch Praxisworkshops fest mit eingeplant, etwa aus dem Bereich Tanz und Media Perfomances.

Einer der Höhepunkte wird auch in diesem Jahr die Key Lecture im kleinen antiken Theater von Epidavros unter freiem Himmel sein.

Die Summer School wird unterstützt von der Allianz Kulturstiftung. Alle Veranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten.

 

Referenten (Auswahl):

Prof. Dr. Birgit Mandel, Professor für Kulturmanagement und -vermittlung, Universität Hildesheim

Dr. Anna-Maija Mertens, Leiterin des Finnish Institute Germany, Berlin

Mag. Nataša Kos, Deputy Program Director for International Cooperation, MARIBOR 2012, Slovenia

Karola Teschler, Chairwoman of European ARTISTS e.V., Velbert, Germany

Caram Kapp, Graphic Designer and Cultural Producer and Artistic Director of OMRAS, Co-founder Spring Lessons / دروس الربع, Berlin, Germany

Prof. Dr. Oliver Scheytt, ehemaliger Geschäftsführer von Ruhr.2010 und Geschäftsführer der KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH, Essen

Manolis Manousakis, Composer/Sound Artist, Medea Electronique, Athen

Ektor Tsatsoulis, BSc, MRes, Executive Manager of Pafos 2017 ECoC-Candidate City, Pafos, Zypern

Prof. Dr. Sebastian Kaiser, Professor für Sportmanagement, SRH Universität Heidelberg

Prof. (FH) Dr. Verena Teissl, Professor für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft, FH Kufstein

Prof. Dr. Gernot Wolfram, wissenschaftlicher Leiter der Kufstein Summer School, FH Kufstein

NEU im Programm:

Tanz-Workshop von Litsa Kiousi, Tänzerin und Choreografin, Berlin

 

Anmeldungen bis zum 12. März bitte an:

Summerschool@fh-kufstein.ac.at

Thema 2012: Innovating Culture.  Approaches towards a New Arts Management.

Zeitraum: 29. April bis 5 Mai 2012 

Weitere Informationen: www.fh-kufstein.ac.at/eng/Veranstaltungen/3rd-Kufstein-Summer-School-20122

 

10.02.2012, Dirk Heinze
Quelle: FH Kufstein
Weiterführende Links: www.fh-kufstein.eu
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Zukunftsdimension Nachhaltigke...
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Ausbildung/Studium] [Weiterbildung/Qualifizierung]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Ausbildung/Studium] [Weiterbildung/Qualifizierung]