Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
21. Oktober 2014

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Meldung

Südthüringen als Modellregion. Erkenntnisse soziologischer Netzwerke für die Kulturentwicklungsplanung

Am Beispiel Südthüringens wurde im Auftrag des Instituts für Kulturpolitik erstmals eine soziologische Netzwerkanalyse durchgeführt, um die Gegebenheiten, Möglichkeiten und Lücken regionaler Kultur aufzudecken und für künftige strukturelle Planung nutzbar zu machen. Sie hat wichtige Erkenntnisse zu Tage gefördert, da die Themen Koordination und Kooperation zentral für Kulturentwicklung sind. Sie werden nicht nur im Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur, sondern überall in Kulturmanagement und Kulturpolitik diskutiert. Dabei ist die Durchführung einer solchen Analyse ein Novum in einem Kulturentwicklungsprozess. Ihre vielversprechenden Ergebnisse zeigen aber, dass die Methode in vielen vergleichbaren Planungen zukünftig Anwendung finden wird. [weiterlesen]
21.10.2014, Kristin Oswald

Vorschau

Museen als Popstars, Freunde als Fans. Die 11. Tagung des Arbeitskreises Museumsmanagement

Am 10. und 11. November findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg die Tagung „With a little help from my friends. Fördervereine und Freundeskreise von Museen“ des Arbeitskreises Museumsmanagement statt. Marketing-, Vermittlungs- und Finanzierungsexperten können sich hier über Entwicklungen und Best-Practice-Beispiele der Kommunikationsarbeit deutscher Museen austauschen. [weiterlesen]
16.10.2014, Kristin Oswald

KM Magazin

KM Magazin Nr. 94: Rost

Manchmal ist die Substanz lange angegriffen, bevor man von außen überhaupt einen Schaden feststellen kann. Wenn Rost am Werk ist, bleibt häufig nur eine Hülle zurück. Das gilt auch für den Kulturbereich – für Denkmäler der Industriekultur und das Kulturmanagement selbst. [weiterlesen]
14.10.2014, Kristin Oswald

Konferenzbericht

„Ohne Leidenschaft geht’s nicht!“ – Das Kölner stARTcamp 2014

Eine bunte Mischung aus Akteuren von Kulturorganisationen, App-Entwicklern und Social-Media-Veteranen: Herzlich, kollegial und produktiv war die Stimmung unter den rund 100 TeilnehmerInnen, die das stARTcamp Köln 2014 (#sck14) am letzten Samstag im September nutzten, um sich in angenehmer Atmosphäre mit gewinnbringenden Diskussionen und Best-Practice-Beispielen zum Thema „Social Media für Kunst, Kultur und Kreative“ zu informieren. In 25 Sessions diskutierten die Beteiligten zu aktuellen Social-Media-Entwicklungen im Kulturbereich. [weiterlesen]
10.10.2014, Daniel Deppe

Meldung

verlängert: Ausschreibung für den internationalen Tandem Austausch von Kulturschaffenden

TANDEM Community & Participation geht in die zweite Projektrunde. Austausch – Qualifizierung – Innovation für binationale Pilotprojekte an der Schnittstelle von Kunst, Kultur und Kiez. Das Programm richtet sich an Organisationen und Akteure in den Bereichen Kunstvermittlung, kulturelle Bildung und Soziokultur, welche sich mit Mitteln von Kunst und Kultur aktiv für Zusammenhalt und Engagement vor Ort einsetzen.  [weiterlesen]
09.10.2014, Kristin Oswald
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10