Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
2. September 2015

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17

Bücher

Buchrezension: Generation Remix. Zwischen Popkultur und Kunst

Dass Kuratoren und Intendanten die Aura des Originalen bewahren und vermitteln, dass Musiker, Künstler und Kreative sich durch das Schaffen neuer Originale auszeichnen, gilt in der Kultur – und auch im Urheberrecht – als weitgehend unstrittig. Doch mit den neuen digitalen Technologien verschieben sich die Grundlagen der Diskussion um Original und Kopie, Kreativität und Nutzungsweisen. Hier setzt „Generation Remix“ an – und versucht, Grundsätzliches mit Blick auf Künstler und Nutzer neu zu denken. [weiterlesen]
23.03.2015, Kristin Oswald

Porträt

Moving FORWART mit einem studentischen Unternehmen

Erste Kontakte in die Berufswelt schon während des Studiums sind unerlässlich, um im Kulturbereich erfolgreich zu sein. Die Studierenden des Masterstudiengangs Kultur- und Musikmanagement der Hochschule für Musik und Theater München erhalten mit dem studentischen Unternehmen FORWART genau diese Chance. Die Bereiche Künstleragentur und Kulturprojekte fungieren hier vereint als Schnittstelle, in denen Gelerntes in der Praxis umgesetzt wird. Doch wie vorwärts gerichtet ist ein solches Praxisprojekt in Hinblick auf kulturmanageriale Fragen und den Marktwert der Studierenden? [weiterlesen]
20.03.2015, Teresa Brunnmüller

KM Treff

54. KM Treff: How to? Storytelling für Kultureinrichtungen

Theaterstücke, Bilder, Opern. Kulturinstitutionen verkaufen vor allem eines: Geschichten. Doch nicht nur deshalb drängt es sich für sie geradezu auf, sich mit Storytelling genauer zu beschäftigen. Nicht nur die Produkte sondern auch die Institution dahinter können sich mithilfe von Geschichten die Aufmerksamkeit ihres Publikums sichern. Doch welche Geschichten können erzählt werden und wie erzählt man sie so, dass die Identität der Institution erkennbar wird? [weiterlesen]
18.03.2015, Eva Göbel

Hintergrundbericht

Erfolgreiches Chormanagement. Alleskönner gesucht

Chormanagement gehört wohl zu den spezialisiertesten Bereichen des Kulturmanagements. Auch hier sind der künstlerische Anspruch und der organisatorische Aufwand nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen. Deshalb widmet „Chorzeit“ Ausbildung und Praxis von Chormanagers eine Sonderausgabe. Für uns haben sie die wichtigsten Hintergrundinfos zusammengefasst. [weiterlesen]
16.03.2015, Daniel Schalz

Hintergrundbericht

Controlling für den Kulturbetrieb

Die Beziehung zu Controllern ist bei Kulturschaffenden oftmals von Misstrauen geprägt, sind sie doch die „Zahlenkontrolleure und -jongleure“. Doch Controlling ist weit mehr als eine Kontrollinstanz. Richtig und bewusst angewendet und vermittelt, kann es für die strategische und künstlerische Ausrichtung jeder Kultureinrichtung eine wichtige Stütze sein. [weiterlesen]
13.03.2015, Prof. Dr. Robert Knappe, Prof. Dr. Anne Müller-Osten
8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17