Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
19. April 2014

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18

Konferenzbericht

Kunst und Wirtschaft – eine besondere Beziehung bei „add art“ in Hamburg

Die Initiative „add art – Hamburger Unternehmen zeigen und fördern Kunst“ hat sich zum Ziel gesetzt, Varianten unternehmersicher Kunstförderung erlebbar zu machen. Inspiriert von der Veranstaltung „kunst privat“ in Hessen, ging am 2. und 3. November „add art“ in Hamburg mit 18 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen an den Start, die Kunst in ihren Räumen zeigten. Dabei schaffte „add art“ zudem eine Ausstellungsplattform für Nachwuchskünstler in einigen Unternehmen. „add art“ versteht sich dabei explizit als Aufforderung: „Füge Kunst hinzu“ – beschäftige dich mit Kunst, bekenne dich zu ihr und erwirb hin und wieder ein Werk, sei es für Büroräume oder das eigene Zuhause. Veranstaltet wurde „add art“ Hamburg vom Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), der Handelskammer Hamburg, dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. und der newskontor GmbH. [weiterlesen]
13.11.2013, Hubertus von Barby

Vorschau

41. Treffpunkt Kulturmanagement: E-Books, eine Chance für die Kultur?

Die technologische Entwicklung von E-Books reicht längst darüber hinaus, reine Textformate digital umzusetzen. Auch Bilder, Karten, Quellen oder Fußnoten können in entsprechenden Formaten aufbereitet werden. Damit wird das E-Book immer mehr zu einem Arbeitsmittel für Kulturmanager und auch zum ästhetischen und informativen Marketingprodukt. Diese Vielfalt ist Thema beim 41. Treffpunkt Kulturmanagement am 13.11.2013. [weiterlesen]
11.11.2013, Kristin Oswald

Kommentar

Der Kampf des Herrn Diaz gegen Windmühlen

Im März 2011 sah die Welt im Burgtheater noch anders aus. Die Burgporträts von Michael Laub standen auf dem Spielplan. [weiterlesen]
08.11.2013, Michaela v. Trauchburg

KM Magazin

Kopie & Original im KM Magazin

In der aktuellen Ausgabe des KM Magazins wird die Frage näher beleuchtet, was eigentlich ein Original und was wirklich eine Kopie ist. Dabei werden Original & Kopie unter rechtlichen und künstlerischen Aspekten aus Sicht der Kunsthistoriker ebenso beachtet, wie die eines Musikproduzenten oder Digitalisierungsexperten. [weiterlesen]
06.11.2013, Kristin Oswald

Konferenzbericht

KulturInvest und KM Konkret - Rückblicke I

In diesem Jahr konnten die Causales GmbH und die KM Kulturmanagement Network GmbH die beiden Tagungen „KulturInvest“ und „KM Konkret“ erstmals unter einem Dach vereinen. Am 24. und 25. Oktober trafen sich mehr als 450 VertreterInnen zahlreicher Kulturinstitutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Berliner Tagesspiegel, um über die Themenbereiche Kulturmanagement, Förderung und Sponsoring, Kulturvermittlung, Kulturtourismus und Standortattraktivität, Kulturmarken und –marketing, Kulturimmobilien und schließlich Kulturpersonal zu diskutieren. Auf diesen ersten, internen Nachbericht zu dieser spannenden Tagungskombination von Kulturmanagement Network als Mitorganisator werden in der kommenden Zeit noch einige weitere aus anderen Blickwinkeln folgen. [weiterlesen]
04.11.2013, Kristin Oswald
9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18