14.11.2018
Veranstalter
Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
Österreich
Herr Matthias Pacher
Telefon: +43 (0) 2742 90 80 80 847

Tagung/ Kongress

What if? Perspektivenwechsel in der Kulturvermittlung. 4. Internationales Symposium

Anfangsdatum: 24.01.2019 00:00
Enddatum: 26.01.2019 00:00
Location: Festspielhaus
Veranstaltungsort: St. Pölten, Kulturbezirk 2, Österreich, 3100
Teilnahmekosten: Tagesticket EUR 50 €; Tagungsabo EUR 90 €
Utopien für Kulturvermittlung stehen im Zentrum des 4. Internationalen Symposium Kulturvermittlung, das unter dem Titel „WHAT IF? Perspektivenwechsel in der Kulturvermittlung“ von 24. bis 16. Jänner 2019 im Festspielhaus St. Pölten stattfindet.

Im Dialog von Praxis, Wissenschaft und Kunst wird dabei die Neu-Verhandlung von inhaltlichem Kanon, Rezeptionsweisen und Strukturen in Kultureinrichtungen untersucht.

Utopie wird hier als Möglichkeitsraum verstanden, den wir noch nicht kennen (können). Es wird danach gefragt, wie sich institutionalisierte Normen aufbrechen lassen. Wie lässt sich ein künstlerischer und kultureller Kanon hinterfragen und neu definieren? Wie kann KulturvermittlerInnen in einer Gesellschaft mit zunehmend heterogenen kulturellen Interessen ein Spagat zwischen Dienstleistung für eine Einrichtung und Neuverhandlung kultureller Ansprüche gelingen?

Gemeinsam mit dem Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim möchte sich auch das Symposium selbst für neue Formate der Wissensvermittlung öffnen und lädt mit künstlerisch-praktischen und wissenschaftlich-praktischen Workshops ein, die üblichen Formen wissenschaftlicher Präsentation zu verlassen und neue Perspektiven einzunehmen.