15.07.2015

Magazin Juli 2015

Ausgabe 103: Show

Theater, Tanz und Musik füllen Sitzreihen und Kassen. Wirklich erfolgreich sind allerdings nicht Formate aus der Hochkultur. Das, was aktuell so viele ZuschauerInnen anlockt, ist Show Darbietungen zwischen Akrobatik, Street Art, Musical, Varieté und Revue. Diese artistischen Unterhaltungsshows haben sich weit von dem speckig grellen und glitzrigen Image wegentwickelt, das ihnen einst anhing. Heute sind sie hochprofessionell und ökonomisch effizient.
 
Dennoch werden sie von VertreterInnen der Hochkultur oft nicht ernst genommen - denn was hat Show bitte mit Kultur zu tun? Dabei kann sich Hochkultur durchaus eine Scheibe abschneiden von den Show-Mastern. Nicht nur in puncto Wirtschaftlichkeit und Publikumsorientierung. Auch in Dynamik, Offenheit, kultureller Vielfalt bzw. Interkulturalität und sozialer Mobilität ist das Showgeschäft wie ein Tetris-Spiel aus Schwämmen es saugt alle Einflüsse auf und puzzelt sie immer neu zusammen.

Die URBANATIX ein Mix aus Street Art, Breakdance und modernem Tanztheater, wurde von der Ruhr.2010 als Projekt für die Europäische Kulturhauptstadt abgelehnt und feierte danach außerordentliche Erfolge mit ausgebuchten Shows und nachhaltigen Perspektiven für junge multikulturelle KünstlerInnen. Gibt das einem nicht zu denken? Diese Ausgabe des Magazins macht den Vorhang auf für spannende und inspirierende Eindrücke, die Sie auf den Bühnen der Hochkultur sonst vergeblich suchen.

Inhaltsverzeichnis

SCHWERPUNKT - Show

THEMEN & HINTERGRÜNDE
  • Kulturerbe - ausdrücklich für Alle. Der Berliner Friedrichstadt-Palast hat sich neu erfunden und feiert Erfolge als Publikumsmagnet. Ein Beitrag von Veronika Schuster, Seite 4
  • Broadway by Thomas A. Greenfield, Seite 15
  • Weve Got Magic To Do Ein Beitrag von Jonas Menze, Seite 18
  • Zirkus - ein blinder Fleck der Kulturpolitik. Ein Beitrag von Tim Schneider, Seite 29
VORGESTELLT
  • Kulturerbe - ausdrücklich für Alle. Der Berliner Friedrichstadt-Palast hat sich neu erfunden und feiert Erfolge als Publikumsmagnet. Ein Beitrag von Veronika Schuster, Seite 4
KM IM GESPRÄCH
  • Ein ziemlich erfolgreicher Eventschuppen. Nach acht Jahren neuer Intendanz zeigt der Friedrichstadt-Palast, dass Revue modern ist wie nie, Seite 8
  • Flow und Körperkunst. Wie Streetart die Welt der Akrobatik verändert hat, Seite 23
  • WOWs für die Gäste. Kreuzfahrten bieten Show und Entertainment auf neuem Niveau,
    Seite 34
 
DER MONAT

KM KOLLOQUIUM
  • Kulturmanagementstudium nach Maß - für jeden das Passende. Neuer Masterstudiengang Kulturmanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gemeinsam mit der Hochschule für Musik Saar. Ein Beitrag von Nicole Schwarz, Seite 38
THEMEN & HINTERGRÜNDE
  • Stabilität und Umfeld. Corporate Social Responsibility in der Veranstaltungsbranche. Ein Beitrag von Thomas Sakschewski und Maik Ragheb, Seite 42

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.