21.09.2016

Magazin September 2016

Ausgabe 114: Veränderung

Bei Veränderungen im Kulturbetrieb können die Emotionen schon mal hoch kochen. Die aktuellen Berliner Debatten um Chris Dercon und Sasha Waltz waren denn auch der Anlass, diese Ausgabe des KM Magazins dem Thema Veränderung zu widmen. Es fragt, warum hiesige Kultureinrichtungen mitunter so veränderungsresistent sind, und zeigt, wie man mit Wandel konstruktiv umgehen und ihn als ständigen Begleiter verstehen kann.
 
Wie können Strukturen in einer Kultureinrichtung richtig gestaltet werden, um neue Möglichkeiten zu eröffnen und Herausforderungen zu begegnen? Diese Frage stellt sich oft zu Beginn eines Veränderungsprozesses. Und da derzeit fast jeder Lebensbereich mit Veränderungen konfrontiert wird, sind Antworten nicht leicht zu finden. Deshalb wirft das Magazin einen Blick darauf, was die Komplexität der aktuellen Entwicklungen ausmacht.
 
Einer der Schwerpunkte sind dabei die MitarbeiterInnen ein häufig vernachlässigtes Thema, wenn es um Weichenstellungen für die Zukunft des Kulturbetriebs geht. Doch können Veränderungsprozesse ohne die Zusammenarbeit, die Motivation und die Ideen aller Beteiligten kaum erfolgreich sein. Denn egal wie groß der Widerstand auch sein mag, Veränderungen lassen sich nicht einfach ignorieren. Sie sind ein wichtiger Teil kulturellen Lebens und helfen, neue Wege zu entdecken. Deshalb möchte dieses Magazin Ihre Neugier wecken und Ihnen Anregungen geben, die Ihre eigenen Widerstände vielleicht in ein neues Licht rücken lassen.

Inhaltsverzeichnis

SCHWERPUNKT - Veränderung
 
THEMEN & HINTERGRÜNDE
 
  • Wandel, selten gewollt und noch seltener gekonnt! Von der Notwendigkeit, Organisationen zu wandeln. Ein Beitrag von Thomas Lauer, Seite 10
  • Kulturbetriebe in Bewegung bringen. Wandel benötigt die Zusammenarbeit. Ein Beitrag von Martin Klaffke, Seite 14
  • Gibt es ein Leben nach der Matrix? Ein Beitrag von Michael Quas, Seite 24
  • Transformation im Kulturbereich - Begriffe und Beispiele. Ein Beitrag von Patrick S. Föhl und Gernot Wolfram, Seite 32
  • Wandel endet nicht. Gedanken aus einer Veranstaltung der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft in Wien. Ein Beitrag von Günter Kradischnig, Seite 41
KM IM GESPRÄCH
 
  • Radikales Umprogrammieren ist nötig. Veränderungen bringen Herausforderungen heute mehr denn je, Seite 5
  • Der Mensch selbst bietet das Potenzial. Wie Selbstermächtigung und Kulturinnovation Gewohnheitssysteme verändern können, Seite 21
  • Wir brauchen eine positive Einstellung zum Wandel. Ein Gespräch mit Fredmund Malik, 
    Seite 28
VORGESTELLT...
 
  • Wandel proaktiv gestalten! Changemanagement in Kulturbetrieben der Freien Szene. Ein Beitrag von Eckhard Braun, Seite 45
 
DER MONAT
 
  • Bunte Theorie und schnöde Praxis im Arbeitsmarkt Kulturmanagement? Ein Interview mit Oliver Scheytt und Birgit Mandel, Seite 49
  • Glück und Zufriedenheit im Orchester? OrchestermusikerInnen zwischen Traumberuf und Selbstbestimmung. Ein Beitrag von Sarah Chloé Mikus, Seite 54

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.