22.09.2011

Magazin September 2011

Ausgabe 59: Gebäude und Management

Das Magazin widmet sich in der Septemberausgabe dem Thema "Gebäude und Management". In vielen Kultureinrichtungen wird aktuell gebaut, saniert, erweitert oder umstrukturiert. Und nicht nur das...
 
... auch an der Realisierung von Neubauten wird eifrig geplant, ob in Berlin, Frankfurt oder Weimar. Der Umgang mit dem Thema "Gebäude und Management" betrifft dann beinahe alle Kategorien des Kulturmanagements, wie das in umfassender Weise gerade bei der Staatsoper unter den Linden in Berlin zu studieren ist.
 
Dass das Bauen für Kunst und Kultur ein höchst komplizierter Ablauf mit vielen, auch unvorhersehbaren Komponenten ist, erfahren Sie beispielsweise in den Interviews mit den Architekten Volker Staab und Wolfgang Kaufmann. Die Beiträge in dieser Ausgabe zeigen aber auch, dass das Thema Gebäude und Management die tagtägliche Arbeit der Kulturmanager und Kulturmanagerinnen in vielen Bereichen betrifft. Ob beim komplexen Prozess des Facility Managements oder bei der Beschäftigung mit Kunst am Bau. Nicht zu vergessen sind aber auch die prestigeträchtigen Megaprojekte, die mit spektakulärer Architektur und oftmals hitzig diskutiert, so nur im Kulturbetrieb zu finden sind.

Inhaltsverzeichnis

SCHWERPUNKT - Gebäude und Management
 
THEMEN & HINTERGRÜNDE
  • Facility Management und Kultur, Seite 3
KM IM GESPRÄCH
  • mit dem Architekten Volker Staab, Seite 9
  • mit dem Architekten Wolfgang Kaufmann, Seite 21
VORGESTELLT...
  • BIG Art, Seite 14
  • Dussmann das KulturKaufhaus, Seite 18
  • Unsere Top 10 internationaler Kulturbauten, Seite 25
INFOSHOT
  • Guerilla Architecture, Seite 23
PRAXIS
  • Gebäude und Management, Seite 7, 13 und 20
KM - der Monat
 
THEMEN & HINTERGRÜNDE
  • Über das Engagement für den Award "KulturmanagerIn des Jahres", Seite 27
  • Nominierungen Kulturmarken Award 2011, Seite 27
  • Social-Media-Monitoring, Seite 30
KM IM GESPRÄCH
  • mit Petra Schneidewind, PH Ludwigsburg, Seite 34
EX LIBRIS
  • Kulturkampf im Bundeshaus, Seite 37
  • Yield Management, Seite 39

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.