08.07.2013

Magazin Juli 2013

Ausgabe 80: Innovation

Alles anders, alles neu - diese Proklamation lässt einen oftmals zusammenzucken. Woher weiß man, was einen erwartet? Schreibt man allerdings: Unsere Innovation alles anders, alles neu!, scheint es halb so schlimm, oder? Innovationen bestimmen und verändern unser Leben, manchmal mehr, manchmal weniger.
 
Wir liefern Ihnen kein Magazin, das Ihnen mal wieder zeigt, wie toll und innovativ die anderen sind. Sondern wir zeigen Ihnen welches Umfeld Innovationen mögen, welches seine Feinde sind und welches seine Gehilfen. Es ist ein Potpourri, das Sie auffordert, die Blockaden zu lösen und einfach mal mit Ihren Ideen ins Feld zu ziehen! Welche Floskel passt hier schon besser als: Wer sich ziert, verliert!

Inhaltsverzeichnis

SCHWERPUNKT - Innovation
 
  • Was versteht man unter einer Innovation? von Alexander Brem, Seite 5
  • Das Heldenprinzip®. Kompass für Innovation und Wandel, von Nina Tropisch, Seite 10
  • Der Blick über den Tellerrand lohnt sich. Helga Trölender zeigt auf, was man aus den Erfahrungen der Softwarebranche lernen kann, Seite 13
  • Auch Innovationen haben Erbfeinde. Interview mit Nikolaus Franke über Bürokratie und Veränderungsprozesse, Seite 18
  • Wir werfen einen Blick auf: das Unding Best-Practice, die Auswirkungen von Zeitdruck und den Gehilfen Humor, Seiten 21, 24 und 28
  • Zeit für Kultur. Über das Wechselverhältnis von Zeit, Zeitdruck und Innovation, von
    Jürgen P. Rinderspacher, Seite 24
  • Der Gehilfe Humor. Was haben Humor und Innovationen gemeinsam? von Christina Dornaus, Seite 28
  • Wissen und Prozesse. Organisationale Gedächtnisse orientieren sich an bekannten Verhaltensmustern, von Andreas Dengel, Seite 32
  • Innovation durch künstlerische Intervention? Interview von Armin Chodzinski mit
    Prof. Dr. Ariane Berthoin Antal, Seite 35
 
DER MONAT
 
TAGUNGEN & KONFERENZEN
 
  • Konzepte als Basis positiver Kulturentwicklung
  • Der Kulturpolitische Bundeskongress 2013 in Berlin, Rückblick von Dirk Heinze, Seite 40 

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.