06.03.2014

Magazin März 2014

Ausgabe 88: Inklusion

Wir nähern uns in diesem Magazin einem Thema, das 2009 mit den UN-Behindertenrechtskonventionen einen verpflichtenden Rahmen erhalten hat. Aber wie steht es bei Kultureinrichtungen um die Aspekte Barrierefreiheit und Inklusion? Mit einem umfangreichen Magazin zeigen wir diesen Monat, was in diesem Bereich bereits passiert, was möglich, was aber auch dringend nötig und noch zu tun ist.
 
Kaum ein Kulturbetrieb weiß genau, wie viele Menschen mit Beeinträchtigung in den letzten Jahren unter seinen Besuchern waren. Dabei ist dieses Thema ein Gebiet, das schon seit Jahrzehnten den Diskurs beherrscht und eine rege Praxis hervorgebracht hat. Unsere Partnerschaft mit der Fachtagung Barriere? frei der LAG Soziokultur Sachsen bot uns hierbei zahlreichen Input.
 
Unser Magazin zeigt, dass dem Thema viel mehr inne liegt als die politisch korrekte Einbindung von Menschen mit Behinderungen. Dem Ansatz alle Menschen zu erreichen und einzubeziehen gegenüber stehen die Fragen rund um die Rahmenbedingungen und die Finanzierung. Zwischen einer beinahe unuberschaubaren Zahl an Ansatzen, Erfolgen und Notwendigkeiten zeigt sich, dass in Kunst und Kultur schon viel passiert. Es geht um ein Zusammenkommen der Menschen, um die gegenseitigen Bereicherungen und um das Abbauen der Barrieren in den Kopfen.
 
Entsprechend dem Thema ist das Magazin "Inklusion" natürlich barrierefrei, d.h. man kann sich das PDF automatisiert vorlesen lassen. Beim Acrobat-Reader lässt sich dies unter Anzeige > Sprachausgabe aktivieren. Bei Mac OS X greift das PDF auf die Sprachausgabe des Systems zurück, zum Beispiels mit dem Programm Vorschau. Für Windows gibt es zudem kostenlose Programme wie Nonvisual Desktop Access oder den SuperNova ScreenReader, der auch Braille unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

SCHWERPUNKT - Inklusion
 
KM KOLLOQUIUM
  • Musik erfolgreich managen Masterstudium Musikmanagement an der Donau-Universität Krems (Österreich)
    Ein Beitrag von Eva Maria Stöckler, Seite 4
THEMEN & HINTERGRÜNDE
  • "Es allen recht machen?"  Inklusive Kultur als Menschenrecht
    Ein Beitrag von Anja Dworski, Seite 9
  • Alle sind gemeint!Inklusion in Jugend- und Kultureinrichtungen - kulturelle Teilhabe als Aufgabe professioneller Haltung und sozialer Praxis
    Ein Beitrag von Clemens Dannenbeck, Seite 13
V O RG E S T E L LT
  • Barriere? frei! Teilhabe für Menschen mit Behinderung im Jugend- und Kulturbereich - Ein Projekt als Impulsgeber
    Ein Beitrag von Johanna von der Waydbrink und Andrea Gaede, Seite18
IM GESPRÄCH
  • Inklusion in und durch KulturInterview mit Christina Marx, Seite 20
  • Zwischen Erfolgsstory und künstlerischem ÜberlebenInterview mit Jutta Schubert, Seite 23
  • Es allen recht machen? Inklusive Kultur als Menschenrecht. Ein Beitrag von Anja Dworski, Seite 9
  • Inklusion in Jugend- und Kultureinrichtungen kulturelle Teilhabe als Aufgabe professioneller Haltung und sozialer Praxis. Ein Beitrag von Clemens Dannenbeck, Seite 13
  • Barriere? frei! Ein Projekt als Impulsgeber, vorgestellt von Johanna von der Waydbrink und Andrea Gaede, Seite 18
  • Inklusion in und durch Kultur. Ein Interview mit Christina Marx, Seite 20
  • Inklusive Ausstellungen und Museen. Ein Beitrag von Hilke Groenewold, Seite 50
  • Aufklarung mit Audioguide am Schauspiel Leipzig, vorgestellt von Leonie Krutzinna,
    Seite 62
 
DER MONAT
 
KM KOLLOQUIUM
 
  • Musik erfolgreich managen. Das Masterstudium Musikmanagement an der Donau-Universität Krems (Österreich). Ein Beitrag von Eva Maria Stöckler

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.