25.02.2013

Magazin März 2013

Sondermagazin: Der Fan

Fans - so unterschiedlich sie auch sind - einen ihre Emotionen, ihre Hingabe. Davon erzählt das Sondermagazin "Der Fan", das von unseren 3 Gewinnerinnen des 1. Redaktionswettbewerbs konzipiert und redaktionell umgesetzt wurde.
 
Ob sie in der Fußball-Kneipe jubeln, beim Metal-Konzert headbangen oder um Mittelerde kämpfen, Fans tun es mit Leidenschaft. Und das hat Clara Herrmann, Anna Seidel und Salome Zimmermann fasziniert. Ein bisschen davon konnten sie einfangen.
 
Jenseits vom Klischee des Fanatikers, der hysterischen Masse oder des prügenlnden Hooligans ist Fantum jedoch nicht nur irrationales Begehren, sondern auch Halt, Ordnung und Konstante. Und wir brauchen Fans: im Theatersaal, beim Festival, als Zuschauer, Mitarbeiter und Konsument - online wie im realen Leben. 
 
Fans, ihre schräge, aber völlig normale Welt, haben dieses Heft etwas schillernder und emotionaler gemacht. Dafür sagen wir Danke! Und hoffen, dass wir Sie und Euch mit der Sonderausgabe des KM Magazins genauso begeistern, wie uns der Fan begeistert. Viel Spaß beim Lesen, Sehen und Hören!

Inhaltsverzeichnis

  • Kultur-Radar – Debatten und Ereignisse im Januar, Seite 6
  • Fotowettbewerb: Verweile doch, Seite 8
SCHWERPUNKT
 
  • Essay: Mein Fan, Dein Fan, unser Fan, von Thomas Schmidt-Lux, Seite 10
  • Wenn der FAN (zu) nahe rückt. Falsches Begehren und wahre Liebe, Seite 14
  • Maxim Gorki Theater Berlin. Alle sind Effi! von Rebecca Rasem, Seite 16
  • International Comedy Film Festival. Unbezahlt & Unbezahlbar, von Beatrice Behn, Seite 18
  • Games. Das Spiel sind wir, von Tim Rittmann , Seite 20
  • Fotostrecke: Fans in Bildern, von Kilian Müller, Seite 22
  • Fans in der Grauzone: „Kein Extrem darf obsiegen“, von Marcus Cyron, und 
    „Das Urheberrecht auf einem Bierdeckel“, von Nadia Shehadeh, Seite 26
  • Glossar: Klick Klick Knast, von Knut Eigler, Seite 30
  • Fanporträts. Fan = Fan? Seite 32
RESSORT & RUBRIKEN
 
  • Die Internationale. Im Keim erstickt von Dani Cabezas, Seite 34
  • Hausbesuch: Brassballett, Seite 36
  • Debatten & Kontroversen: Die Kunst zu handeln, von Klaus Gerrit Friese, Seite 38
  • Kultur.Marken.Vielfalt: Sprayen, um vernetzt zu lernen, von Jeanette Müller, Seite 40
  • Auf Arbeit: „And it slaps hard“, von Rica Amaral, Seite 42
  • Geldsache: Aufs Äußere kommt’s an? von Wolfgang Tischer, Seite 44
  • …, sagt die Zukunft: Und was kann man danach machen? von Antonia Cramer, Lisa Blödorn und Anja Hammadi, Seite 46

Über das Magazin von Kultur Management Network

Sie wollen sich im rasant verändernden Kulturbereich behaupten? Dann müssen Sie sich schnell einen Überblick über neue Tools und Entwicklungen verschaffen, sich orientieren, informieren und das nötige Know-how erwerben können. Das Magazin von Kultur Management Network ist eine der renommiertesten Fachzeitschriften für den Kulturbereich im deutschsprachigen Raum, die bewusst auch andere gesellschaftliche Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft oder Medien einschließt und mit dem Kulturbetrieb in Beziehung setzt. 
 
Das Magazin von Kultur Management Network bekommen Sie jeden Monat kostenlos per Email. Hier können es kostenfrei abonnieren: 
Im Schwerpunkt jedes Magazins betrachten wir in Hintergrundberichten, Kommentaren, Interviews oder Portraits ein zentrales Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven, um es in seiner Gesamtheit für den Kulturbereich einzuordnen und neue Blickwinkel zu öffnen. Daneben beinhaltet das Magazin verschiedene Reihen, die in loser Reihenfolge in den einzelnen Ausgaben vorkommen. Diese sind:
 
  • Meine Arbeitswelt
  • Buchtipps
  • Kultur wissenschaftlich...
  • Kultur theoretisch und praktisch...
  • Kultur interdisziplinär...
  • Kultur politisch...
  • Kultur planen und entwickeln...
  • Kultur unternehmen...
Im Archiv können Sie sich die früheren Ausgaben herunterladen: 
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.