Sparten
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Mit Cultural Entrepreneurship und Unternehmensgründungen werden in der Kultur- und Kreativwirtschaft große Erwartungen auf Erneuerung und Innovation verbunden. Doch allzu oft stehen den Potenzialen die immer gleichen Herausforderungen entgegen. Beim 77. Treffpunkt Kulturmanagement erklärt Christopher Buschow, wie Gründer und Freelancer erfolgreich kulturelle Innovationen vorantreiben können.
Christopher Buschow, 28.01.2019
Partnerschaften sind in der Kultur- und Kreativwirtschaft eine absolute Notwendigkeit. Wie sie unter Einbezug von dessen spezifischen Eigenschaften und externen Anforderungen am besten umgesetzt werden können, untersucht die Publikation von Marilena Vecco und Elmar D. Konrad.
Isabell Fiedler, 08.11.2018
Kreativität, Vernetzung und Synergieeffekte sind der Nährboden für viele Startups der Kreativwirtschaft. WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass diese Bedingungen besonders gegeben sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in einem kommunikativen und teamorientierten Umfeld zusammen arbeiten. Das steigert die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Einzelnen. Coworking Spaces sind dafür der ideale Raum.
Christian Cordes, 08.05.2015
Wer als Solo-Selbständiger, Freischaffender, Freelancer oder Alleindienstleister erfolgreich seinen Lebensunterhalt finanzieren will, ist mit einer Vielzahl von Herausforderungen, Fragen und Entscheidungen konfrontiert. Diese beantwortet das Buch "Freischaffen und Freelancen in der Schweiz".
Birgitta Borghoff, 07.08.2010
Die Kreativwirtschaft hat immer mehr an öffentlichen Interesse sowie Dynamik gewonnen. Auch die Bundespolitik in Deutschland entdeckt nun das Thema und hat begonnen, eigene Konzepte zu entwickeln, um diesen Sektor stärker mitzugestalten.
01.10.2009
Kulturmanagement Network führte ein Interview mit Wolf Lotter, Journalist und Autor. Lotter, Jg. 1962, lebt in Hamburg und Berlin. Nach einer kaufmännischen Lehre (Buchhändler) in Wien studierte Lotter auf dem zweiten Bildungsweg Kulturelles Management an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (1983 bis 1986), danach Geschichte und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien (1986 bis 2000). Bereits seit 1979 veröffentlicht er regelmäßig in Fachzeitschriften und Magazinen. Im Herbst 1999 gehörte er zu den Mitbegründern des Wirtschaftsmagazins brand eins.
Veronika Schuster, 03.08.2006