angewendete Filter: Museum & Kulturelles Erbe
Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Top
Region: Bayern
Anstellungsart: Vollzeit befristet
Karrierestufe: Einsteiger
Bewerbungsende: 31.07.2019
16.07.2019
Top
Region: Sachsen
Karrierestufe: Fortgeschritten
Bewerbungsende: 31.07.2019
04.06.2019
Top
Region: Bayern
Anstellungsart: Vollzeit unbefristet
Karrierestufe: Fortgeschritten
Bewerbungsende: 28.07.2019
02.07.2019
Der Deutsche Museumsbund hat eine Handreichung zu betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumenten in der Museumspraxis veröffentlicht. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung dieses im Museumsbereich selten beleuchteten Themas. Dabei erscheint die Notwendigkeit für Steuerung dringender denn je: Kulturbetriebe in diesen komplexen und ambivalenten Zeiten auf Kurs zu halten, ist eine riesige Herausforderung für das Management.
Tom Schößler, 03.07.2019
Museen sind zunehmend gefordert, neue Gesellschaftsschichten und Besuchergruppen auf innovative Art und Weise für ihre Aktivitäten zu begeistern. Wie "Outreach" dabei als ganzheitliche Museumsstrategie eingesetzt werden kann, zeigt die gemeinsame Publikation von Ivana Scharf, Dagmar Wunderlich und Julia Heisig.
Markus Wiesenhofer, 19.06.2019
Museen befinden sich in der Krise: Der Anspruch vieler Häuser, Vielfalt zu repräsentieren und offen für alle zu sein, kollidiert oft mit der Wirklichkeit. Nora Sternfeld will daher das Museum als sowohl in der Kuration als auch in der Vermittlung radikaldemokratische Einrichtung neu definieren, an der alle gesellschaftlichen Gruppen teilhaben und das weit über ihre Rolle als Besucher*innen hinaus.
Julia Schopferer, 13.06.2019
ReiheZukunft der Arbeit
Große Kultureinrichtungen gelten als sehr veränderungsresistent. Zu schwierig scheint es, ihre Strukturen komplett umzukrempeln. Die Stiftung Stadtmuseum Berlin hat diese Aufgabe auf sich genommen. Grundlage dafür ist eine Wahrnehmung, die in hierarchischen Institutionen längst nicht immer selbstverständlich ist: die von den eigenen Mitarbeitern als verantwortungsbewusste Menschen.
Marcus Kieper, 20.05.2019
Museen proklamieren seit Langem für sich, Teil der Bildungslandschaft zu sein. Doch was und wie genau sie zu dieser beitragen (wollen), blieb lang unklar. Mit dem Fortschreiten der digitalen Wissensgesellschaft ist es nun an der Zeit, die Museen als Bildungseinrichtungen neu zu definieren und ihre Strukturen anpassen. Wichtige Ansätze dazu wird die Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes 2019 liefern, die Anfang Mai im Deutschen Hygiene-Museum Dresden stattfindet.
Gregor Isenbort , 05.04.2019
Auf die Frage, wie Museen auch im 21. Jahrhundert ihre Relevanz behaupten können, gibt es nach wie vor keine befriedigende Antwort. Umso wichtiger ist es, dass der Museumsnachwuchs darüber auf der diesjährigen Bundesvolontariatstagung in Düsseldorf diskutierte.
Natascha Häutle, 26.03.2019
ReiheBesucherforschung
Wenn Kulturangebote nicht angenommen werden, kann die Besucherforschung Erkenntnisse zu den Ursachen liefern. Warum eine Befragung allein aber keine neuen Besucher*innen ins Museum bringt und welche Diskrepanzen sich zwischen den Publikumserwartungen und den Zielvorstellungen der Einrichtungen ergeben, erklärt der Museumspsychologe Prof. Dr. Holger Höge.
Holger Höge, 13.03.2019
Personalmanagement galt im Museumsbereich lange als Selbstläufer. Dass deshalb viele Veränderungen ausgesessen wurden, wird zunehmend zum Problem. Was Museen angesichts des Wandels des Arbeitsmarktes und neuen Aufgaben tun können, zeigte die diesjährige Museumsmanagement-Tagung im Freilichtmuseum am Kiekeberg.
Kristin Oswald, 04.12.2018
ReiheZukunft der Arbeit
Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg setzt sich für die Stärkung des Kulturbereichs und der Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg ein. Wir haben mit zwei Verantwortlichen im Team Digitale Kultur darüber gesprochen, welche Erfahrungen die MFG dabei mit dem Thema Zukunft der Arbeit im Museumsbereich gemacht hat.
Petra Newrly, 26.11.2018
Wie müssen Museumsprogramme für AsylbewerberInnen und Menschen mit Fluchterfahrung gestaltet sein? Und wie gelingt es, museale Inhalte adäquat zu formulieren, um den Ansprüchen des Audience Developments zu genügen? Diese Fragen beantwortet der Sammelband „Migration im Museum“ voller Best Practice-Beispiele und beherzter Beiträge aus der Vermittlungspraxis.
Siegfried Kristöfl, 26.10.2018
Kleinen Stadt- und Heimatmuseen neue Relevanz geben: Diesem schwierigen Thema nahm sich ein Symposium im Stadtmuseum Werne an und diskutierte, wie trotz eingeschränkter Mittel aus „verstaubten Sammelstuben“ Häuser für die Stadtgesellschaft werden können.
Kristin Oswald, 15.10.2018
ReiheZukunft der Arbeit
Marketing-Automation ist im deutschsprachigen Kulturbereich bisher wenig verbreitet, am ehesten noch für Konzerttickets. Das Universalmuseum Joanneum zeigt, wie sich solche veränderten Workflows umsetzen lassen.
Anita Brunner-Irujo, 10.09.2018
ReiheZukunft der Arbeit
Die Deutsche Arbeitswelt-Ausstellung eröffnete im Mai 2018 ihre überarbeitete Ausstellungseinheit Neue Arbeitswelten. Bei der Vorbereitung kamen auf das Team technische und organisatorische Herausforderungen zu, die auf zukunftsträchtige Trends der Museumsarbeit verweisen.
Sebastian Wehrstedt, 30.07.2018
Es mangelt dieser Tage nicht an gesellschaftlichen und politischen Streitthemen, zu denen auch Museen Stellung beziehen sollten. Oder lieber doch nicht? Sollten sie Haltung zeigen? Die diesjährige Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes zeigte, wie wichtig diese Fragen auch für das Kulturmanagement sind.
Tom Schößler, 12.07.2018
Es gibt fast kein Museum mehr ohne digitale Angebote. Damit sollen dauerhaft verschiedene BesucherInnengruppen gewonnen werden. Dieser Herausforderung widmet sich der überzeugende Leitfaden Social Media für Museen II vornehmlich aus der Kulturmanagement-Praxis.
Cynthia Krell, 06.07.2018
ReiheFührung
Christina Ludwig wurde mit nicht einmal 30 Jahren zu einer der jüngsten Museumsleiterinnen Deutschlands. Wir sprachen mit ihr darüber, wie sie ihre Rolle als Führungskraft des kleinen Naturalienkabinetts Waldenburg angeht und wie sie es geschafft hat, dieses in nur drei Jahren von Grund auf zum Positiven zu verändern.
Kristin Oswald, 15.05.2018
Nach beinahe zehn Jahren hat der Deutsche Museumsbund eine Neufassung des Leitfadens wissenschaftliches Volontariat herausgegeben. Wir haben uns angeschaut, ob die neue Version den aktuellen Veränderungen gerecht wird und Museen wie Volontären die passenden Inhalte an die Hand gibt.
Kristin Oswald, 11.04.2018