angewendete Filter: Stiftung
Sparten
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Top
Region: Berlin
Anstellungsart: Vollzeit unbefristet
Karrierestufe: Fortgeschritten
Bewerbungsende: 17.12.2018
26.11.2018
Money makes the world go around! Das weiß man auch im Kulturbetrieb. Und geht es um Geld, wendet man sich hier oft an Stiftungen, die für Kultureinrichtungen aber weitaus mehr als nur Finanziers sein sollten. Unsere November-Ausgabe beleuchtet daher, welche Partnerschaften mit Stiftungen eingegangen werden müssen, um langfristig und nachhaltig im Kulturbetrieb wirken zu können.
06.11.2018
Die Plattform fundraiso.ch ist das erste kostenlose Verzeichnis von Schweizer Stiftungen. Nutzer können sich kostenlos auf dem Portal registrieren, um so systematisch nach Fördergeldern zu suchen. Die Datenbank an Förderern besteht im Moment aus allen gemeinnützigen Stiftungen der Schweiz. Diese wird laufend aktualisiert und mit Einträgen aus anderen Bereichen ergänzt d.h. mit Firmen, Vereinen, Fonds, Privatpersonen oder anderen, welche als Geldgeber für kulturelle Projekte in Frage kommen.
25.08.2014
Der Innerschweizer Stiftungstag ist das Forum für Begegnung und Austausch für alle an Philanthropie, Stiftungen und Gemeinnützigkeit Interessierten in den Kantonen der Innerschweiz. Er fördert das Netzwerk und den Erfahrungsaustausch unter Stiftern, Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie den politischen Behörden.
Giuliana Pizzolotto, 01.02.2013
Wann waren Sie das letzte Mal so richtig grosszügig?
05.11.2012
Der Stiftungsrat von Pro Helvetia hat gestern Abend Andrew Holland einstimmig zum neuen Direktor gewählt. Er ist Leiter des Bereichs Förderung und stellvertretender Direktor bei Pro Helvetia. Er wird sein Amt auf 1. November 2012 antreten.
15.10.2012
Insgesamt haben die Organisationen mit Zewo-Gütesiegel im Jahr 2011 3 Milliarden Franken eingenommen. Das ist 8,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach 2010 stammt zum zweiten Mal der grösste Teil der Einnahmen, 36,4 Prozent, aus Beiträgen der öffentlichen Hand. Rund ein Drittel der gesamten Einnahmen, nämlich 1 003 Millionen Franken machen die Spenden aus. Rund ein Viertel sind Eigenleistungen.
12.10.2012
Seit dem 25. Juni 2012 hat als 5. Stadt der Schweiz auch St. Gallen ein Kulturbüro, wo Kulturschaffende Unterstützung vieler Art erhalten. Das Büro entspricht der Umsetzung der Abschlussarbeit von Judith Bösch, Absolventin des Master of Advanced Studies (MAS) Arts Management 2011.
17.09.2012
Der Schweizer Stiftungssektor wächst weiter.
31.05.2012
Im Dezember 2011 wurde artasfoundation, die Schweizer Stiftung für Kunst in Konflikt-regionen gegründet. Sie initiiert eigene Kunstprojekte und begleitet diese in der Umsetzung. Weiter untersucht sie, wie Freiräume für Kunst zu Konfliktvermittlung und Friedensförderung beitragen können.
Katharina Flieger, 28.03.2012
Der neue Stiftungsrat von Pro Helvetia hat anlässlich seiner ersten Sitzung anfangs Januar die Mitglieder der Fachkommission wie auch die unabhängigen Expertinnen und Experten gewählt.
15.02.2012
Die International Federation of Arts Councils and Culture Agencies (IFACCA) hat Pius Knüsel, den Direktor von Pro Helvetia, in den Vorstand gewählt.
Leticia Labaronne, 18.11.2011
Das Thema Vermittlung hat in den vergangenen Jahren in ganz Europa an Bedeutung gewonnen. Auch in der Schweiz erhält die Kulturvermittlung ein zunehmendes Gewicht: sei es im kulturellen Schaffen, in der Kulturförderung oder in der Bildung.
Leticia Labaronne, 18.11.2011
Der vom Bundesamt für Kultur betreute Kulturfonds (ehemals Stiftung Pro Arte und Gleyre-Stiftung)
14.10.2011
Ab 1. Januar 2012 stellt die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia ganz auf die elektronische Gesuchseingabe um. Neu reichen Kulturschaffende ihre Unterstützungsanträge ausschliesslich online ein. Das Portal www.myprohelvetia.ch führt Schritt für Schritt durch die Erfassung des Gesuchs, informiert und hilft bei der Eingabe der Daten.
05.09.2011
Der Bundesrat hat die Mitglieder des Stiftungsrats von Pro Helvetia für die Periode 2012-2015 ernannt. Aufgrund des neuen Kulturförderungsgesetzes des Bundes, das am 1. Januar 2012 in Kraft tritt, wird der Stiftungsrat von 25 auf 9 Mitglieder verkleinert. Die Begutachtung von Gesuchen und Programmen obliegt einer neuen, interdisziplinären Expertenkommission.
Leticia Labaronne, 21.07.2011
Die Industriebrachenumgestaltung (kurz IBUg) geht in diesem Jahr bereits in ihre sechste Auflage. Ab dem 26. August beziehen fast 70 Künstler in den Palla-Werken im sächsischen Meerane ihr Domizil und werden das ehemalige Textilkombinat in einer einwöchigen Kreativphase in ein Gesamtkunstwerk verwandeln.
28.06.2011
Der Markt für finanzielle Unterstützung ist umkämpft und gesättigt. Gemeinnützige Organisationen müssen zusätzliche Finanzierungsquellen erschliessen. Seit einigen Jahren haben sie das Nachlassmarketing für sich entdeckt. Könnte diese Fundraising-Disziplin auch für Kulturinstitutionen ein Thema sein?
Amina Chaudri, 23.06.2011
Die Schweizer Stiftungslandschaft boomt
Leticia Labaronne, 18.05.2011