angewendete Filter: Musik
Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Die Internationalen Festtage geistlicher Chormusik in Rottenburg (Neckar)
Nicole Löffler, 22.08.2008
Darf ich Sie zu einem kleinen "Selbsttest" einladen? - Was ging Ihnen durch den Kopf, als Sie den Titel dieses Artikels lasen? Sind Christen bei Ihnen positiv oder negativ belegt? Ist Ihnen ein professionelles Kulturmanagement im Zusammenhang mit Religion suspekt? Denken Sie an künstlerisches Niveau oder an plakative und propagandistische Veranstaltungen? Sind Sie der Meinung, dass sich Religion und Kultur vertragen wie Feuer und Wasser? - Willkommen im Alltag einer Agentur, die sich mit diesen Themen immer neu auseinandersetzt
Jean-Daniel von Lerber, 13.08.2008
Interview mit Natalie Schwarz, Marketingleiterin bei den Berliner Philharmonikern
Dirk Heinze, 11.08.2008
Kulturmanagement Network startet eine Serie, bei der die Juristin Mechthild Meurer aus Köln regelmäßig Urteile aus dem Rechtsalltag im Kulturbetrieb vorstellt.
Mechthild Meurer, 01.07.2008
Die 1. Internationale Orchesterkonferenz hat hohe Maßstäbe gesetzt. Vom 6.-9. April 2008 veranstaltete die "International Federation of Musicians" (FIM) mit Sitz in Paris ein Diskussionsforum für 180 Teilnehmer aus 39 Ländern, organisatorisch unterstützt von den nationalen Verbänden, der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) und Ver.di, in deren Räumlichkeiten am Berliner Spreeufer auch der Kongress stattfand.
Gudrun Euler, 08.05.2008
Die einen beklagen das schwindende Interesse der jungen Generation an klassischer Musik und entsprechend geringen Anteil am Publikum, die anderen handeln. So auch die Bremer Philharmoniker, die zudem erkannt haben, dass ein Engagement für Musikvermittlung unmittelbar mit ihrer eigenen Zukunftssicherung zu tun hat.
Dirk Heinze, 13.03.2008
Das Konzerthaus Berlin lädt Schüler ein, die "Ohren zu öffnen" und sich aktiv mit Neuer Musik zu beschäftigen. In der Saison 2007/2008 möchte der österreichische Komponist Clemens Gadenstätter die Schüler zu einer "Auseinandersetzung mit akustischen Signalen und Zeichen" verlocken.
11.03.2008
Wie wird man Orchestermanager? Zur Ausbildungssituation in Deutschland. In den vergangenen 15 Jahren haben sich die Anforderungen an den Beruf des Orchestermanagers wesentlich verändert. Vor allem Rechtsformumwandlungen bei den Orchestern und eine Verwaltungsmodernisierung sind hierfür verantwortlich. Doch obwohl das Anforderungsprofil klarer geworden zu sein scheint, zeigt die Praxis: Universitär erlernen kann man diesen Beruf nicht.
Anselm Rose, 10.01.2008
Viele gut ausgebildete Sängerinnen und Sänger sind arbeitslos. Sie könnten neue Jobs auf dem Musikmarkt finden wenn sie wissen, wie. Genau an diesem Punkt setzte die Studie von Christiana Jordan an.
14.12.2007
Obwohl kein ausgewiesenes Reiseorchester, spielte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auch im ausklingenden Jahr 2007 wieder zahlreiche Gastkonzerte im In- und Ausland. Dabei war das Orchester u.a. zu Gast in England, Frankreich, Österreich, Luxemburg, spielte ein Konzert im Vatikan zu Ehren von Papst Benedikt XVI. und zuletzt auf einer Tournee durch Japan und Taiwan. Hinter den Reisen eines so großen Orchesters mit seinen Musikern und Instrumenten steht eine komplexe logistische Aufgabe, der sich zahlreiche interne und externe Mitarbeiter widmen.
Isabella Mayer, 06.12.2007
Birgit Rolfes ist Leiterin der Abteilung Kunst- und Musikversicherung bei der Mannheimer. Im Gespräch mit KM unterstreicht sie die Bedeutung dieses speziellen Bereiches für ihr Unternehmen.
Dirk Heinze, 12.11.2007
Heute begann in Berlin der 5. Deutsche Orchestertag. Unter dem Motto "Mensch, Musik, Manager" widmet er sich wie selten zuvor zentralen Fragen des Managements sowie der Rolle von Orchestermanagern im Konzertbetrieb.
Dirk Heinze, 04.11.2007
Konzertbesucher zufrieden mit Angebot und Preis- Leistungsverhältnis. Alter der Befragten spiegelt Problematik im Bereich der E-Musik wider. Zielgruppenorientierte Ansprache wird immer wichtiger
14.10.2007
Mark Stephan Buhl arbeitete 14 Jahre lang bei einer der renommiertesten Künstleragenturen Österreichs und machte sich im vergangenen Jahr mit seiner eigenen Agentur "Mark Stephan Buhl Artist Management in Wien selbständig. Mit dem mittlerweile im international Konzertgeschehen sehr gut etablierten Konzertagenten sprach unser Auslandskorrespondent Thomas Mersich.
Thomas Mersich, 07.09.2007
Dirk Heinze sprach am Rande der 4. Jahrestagung Kulturwirtschaft am 4. Mai 2007 in Berlin mit Prof. Dieter Gorny, der als einer der vier künstlerischen Leiter für die Kulturhauptstadt 2010 im Ruhrgebiet mehr denn je an den Schnittstellen zwischen Kultur, Medien, Politik und Wirtschaft agiert. Im Interview zeigte er sich einerseits optimistisch, was die Konjunktur der Musikwirtschaft hierzulande betrifft, stellte aber auch fest, dass die Entwicklungen der Kreativwirtschaft bereits viel weiter sind, als dies die Debatten auf dem Kongress zeigten.
08.06.2007
Eine Crossmedia-Plattform für den Musikbetrieb
05.06.2007
Erst seit dem Jahr 2005 findet das Festival für Folkmusik FolkBaltica in der Grenzregion Dänemark Deutschland statt und hat sich bereits als hochkarätiges Zusammentreffen nordeuropäischer Folk-Musiker etabliert. Zurzeit macht das Festival Furore durch eine neuartige Fundraising-Idee: taktweise wurde um Spenden zum Notensatz der Partitur einer Erstaufführung geworben.
11.04.2007
Die viertägige Musikmesse und die Messe Prolight & Sound, vom 28. bis 31. März 2007, konnten in diesem Jahr gemeinsam neue Rekorde verbuchen. Mehr als 2400 Aussteller aus 48 Ländern und weit über 120.000 Besucher machten die Messetage im sonnigen Frankfurt zu einem der wichtigsten geschäftlichen Highlights der Musikbranche.
11.04.2007
Menschen haben im Zeitalter der Globalisierung wieder die Sehnsucht nach kleinen, überschaubaren Einheiten. Hier kann die Volksmusik und die Volkskultur in der Region identitätsstiftend wirken. Mit diesem Thema befasste sich das zweitägigen Symposium %u201EVolksmusik und neue Regionalität%u201C am 23./24. März 2007 im Haus der Volkskultur in Oberschützen, bei dem insgesamt neun Vorträge zu hören waren. Die Vortragenden waren aus Deutschland und den verschiedensten Bundesländern Österreichs angereist, und so unterschiedlich die Herkunft der Referenten war, so vielschichtig und gegensätzlich waren auch die Inhalte und Standpunkte.
Thomas Mersich, 11.04.2007
In Beijing gibt es das Beijing Music Festival, in Shanghai ist es das Arts Festival - beide finden jeweils jährlich im Oktober/November statt und rühmen sich mit der Teilnahme diverser ausländischer Musikgruppen. Dieser Artikel befasst sich jedoch mit der Shanghai Performing Arts Fair, eine Veranstaltermesse, die dem Festival vorangeht, vergleichbar mit den entsprechenden Messen in Tokyo oder Seoul, wo Künstler, Agenten und Produzenten die Gelegenheit erhalten, ihre neuesten und besten Programme an potenzielle, in diesem Falle vornehmlich chinesische Veranstalter zu verkaufen.
15.12.2006