Kontaktdaten
Deutsches Filminstitut - DIF e.V.
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
Frau Angela Sommer
Telefon: +49 69 961220324
Das Deutsches Filminstitut & Filmmuseum ist eine führende, zukunftsweisende internationale Filmerbe-Institution. Ihre Aufgabe ist es, das Filmerbe zu bewahren, Filme im Kino zu zeigen und Filmkultur zu vermitteln. Dabei vereint das Haus auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive und Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen, Forschung und Digitalisierungsprojekte sowie zahllose Bildungsprogramme. Die multikulturelle und dynamische Metropole Frankfurt am Main ist Hauptsitz des Deutschen Filminstituts & Filmmuseums, das von hier aus enge Beziehungen zu Fiminstitutionen, Bildungseinrichtungen und Initiativen weltweit unterhält. Ziel ist dabei stets, Geschichte, Materialität und Bedeutung von Film mit der digitalen Gegenwart zu verbinden.
freie Mitarbeit

Koordinator/in Filmvermittlung und Schulkooperationen

Region: Hessen
Anstellungsart: Honorarbasis
Karrierestufe: Fortgeschritten
Tätigkeitsbeginn: 01.03.2019
Bewerbungsende: 03.02.2019
Position: Mitarbeiter/in
Tätigkeitsbereich: Vermittlung/ Pädagogik
Vergütung: keine Angaben
Bewerbungsart: online
Beschreibung:
LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans sucht eine/n

Koordinator/in Filmvermittlung und Schulkooperationen (freie Mitarbeit)

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans wird vom Deutschen Filminstitut & Filmmuseum veranstaltet. Deutschlands ältestes Filmfestival für junges Publikum feiert vom 19. bis 26. September 2019 seine 42. Ausgabe. Präsentiert wird aktuelles internationales Filmschaffen – Spiel-, Dokumen-tar-, Animations- und Experimentalfilme – für Kinder und Jugendliche von vier Jahren bis 18plus. Ein besonderer Fokus des Festivals liegt auf den partizipativen Angeboten unter dem Label „Mitmischen!“.

Die Position ist als Schnittstelle zwischen Filmbildung, Festivalorganisation und Programmplanung ausgelegt. Auf- und Ausbau von Kooperationen mit Bildungseinrichtungen sowie Mitkonzeption und Betreuung der partizipartiven Angebote bilden dabei den Kern dieser Tätigkeit.

Aufgabenschwerpunkte
  • Umsetzung bestehender sowie Mitkonzeption neuer Filmbildungsformate, vor, während und nach der Festivalwoche; Koordination Filmvermittler/innen für verschiedene Projekte
  • Akquise und Durchführung von Kooperationen mit Schulen und außerschulischen Institutionen
  • Koordination der Erstellung und Lektorat von pädagogischem Begleitmaterial
  • Kommunikation mit internationalen Filmschaffenden zur Konzeption und Koordination von Workshopformaten
  • Unterstützung der Programmgestaltung, insbesondere der partizipativen Programmanteile
  • redaktionelle Begleitung des partizipativen Programms in Zusammenarbeit mit der Redaktion
  • Verwaltung der Buchungen (Anmeldungen von Schulen, Kitas, andere Bildungseinrichtungen) mithilfe von Datenbanken, Buchungslisten; Mitarbeit bei Akquise und Marketing
  • Organisation und Durchführung von Festivalpräsentationen bei Sonderveranstaltungen abseits der Festivalwoche (u.a. während der Berlinale oder des Frankfurter Museumsuferfests), in Zusammenarbeit mit dem Team
  • Unterstützung der Festivalleitung bei Förderanträgen und Sachberichten
Voraussetzungen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Filmwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Filmbildung
  • Praxiserfahrung in den Bereichen (Film-)Vermittlung und Veranstaltungsorganisation
  • strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit hoher Konzeptions- und Organisationsstärke
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative sowie Stressresistenz, Flexibilität und Kommunikationstalent
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und CMS-Systemen
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen (Excel, Word, PowerPoint etc.)
  • fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Es handelt sich um eine Tätigkeit im Rahmen einer freien Mitarbeit vom 1.3.2019 bis zum 31.12.2019.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung im pdf-Format an: bewerbungen@dff.film

UNSERE ABONNEMENTS FÜR DEN
STELLENMARKT KULTURMANAGEMENT

  • für StudentInnen, BerufseinsteigerInnen, Stellensuchende oder KulturmanagerInnen bei der Neuorientierung
  • die umfangreichste Auswahl an Stellenangeboten im deutschsprachigen Raum
  • über 300 aktuelle Ausschreibungen, vorrecherchiert, autorisiert und optimal präsentiert
  • (fast) tägliche Aktualisierung

Jahresabonnement

Das Jahresabonnement (12 Monate) für nur 6,50 EUR im Monat (= 78 EUR pro Jahr, Abbuchung jährlich).
Sie sparen über 46% im Vergleich zum Monatsabo. Automatische Verlängerung um die Abo-Laufzeit. Kann jederzeit im Login-Bereich oder auch schriftlich (per Mail, bitte Geburtsdatum und Emailadresse mit angeben) gekündigt werden.
Keine Kündigungsfrist. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerruf.

Preis: 78,00 EUR / Jahr*

ermäßigtes Jahresabonnement

Halbjahresabonnement

Quartalsabonnement

Monatsabonnement

* Alle Preise sind inkl. der gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. evtl. anfallenden Gebühren
Abonnement abschließen