Kontaktdaten
Kulturamt Leipzig
Martin-Luther-Ring 4-6
04092 Leipzig
Deutschland
Herr Peter Hausdorf
Jobgelegenheit

Potenzialanalyse

Region: Sachsen
Karrierestufe: Fortgeschritten
Bewerbungsende: 30.06.2019
Tätigkeitsbereich: Sonstiges
Beschreibung:
Ausschreibung einer Potenzialanalyse zum künftigen Betrieb des Gohliser Schlösschens - Die Bewerbungsfrist endet am 30.06.2019.

Die Stadt Leipzig (Kulturamt) schreibt die Durchführung einer Standort-/Potenzialanalyse für das Gohliser Schlösschen (Menckestraße 23, 04155 Leipzig) aus. Diese soll im Ergebnis verschiedene Varianten für die künftige Betreibung vorschlagen und beschreiben.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber/-innen, die bereits umfassende Erfahrungen mit der Potenzial- und Standortanalyse von Kunst- und Kultureinrichtungen haben und die über weitreichende Kenntnisse im Bereich der Entwicklung von Nutzungskonzepten für derartige Einrichtungen besitzen.

Interessierte können Angebote bis zum 30.06.2019 (es gilt der Poststempel), ausschließlich per Post an das Kulturamt der Stadt Leipzig richten (Postanschrift: Stadt Leipzig, 04092 Leipzig). Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen werden auf Anfrage zugesendet.

Die Analyse muss unter der Beteiligung von Verwaltung, Politik, Kunst- und Kulturschaffenden, Stadtgeschichte, Tourismus sowie den Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt werden. Sie sollte u. a. die Bausteine Bestandsaufnahme, Bedarfsanalyse, Erarbeitung eines Markenkerns, Empfehlungen/Beschreibung verschiedener Nutzungen, Empfehlungen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vermarktung enthalten. Im Ergebnis sollen die verschiedenen Bausteine zu einem Gesamtbetriebskonzept zusammengeführt werden.
 
Das in den Jahren 1755 und 1756 erbaute Gohliser Schlösschen zählt zu den Höhepunkten der Rokokobaukunst in Sachsen. Von allen bürgerlichen Schloss- und Gutsanlagen, die in dieser Zeit in und um die Handelsstadt Leipzig entstanden sind, ist das Gohliser Schlösschen das letzte noch bestehende. Herausragend sind die bis heute erhaltenen Gemälde von Friedrich Oeser im Festsaal. Das Gohliser Schlösschen ist bereits seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ein Ort für Kunst und Kultur. Seit 1906 ist die Stadt Leipzig Eigentümerin des Gohliser Schlösschens. Als Treffpunkt, als Ort für Theater, Musik und Literatur, als "Haus der Kultur" sowie als Standort für das Bach-Archiv Leipzig blickt das Gohliser Schlösschen auf eine spannende Geschichte zurück. Derzeit ist der Freundeskreis Gohliser Schlösschen e.V. für den Betrieb verantwortlich.

Anfragen und Rückfragen sind zu richten an:

Stadt Leipzig
Kulturamt, Abteilung Kulturförderung
Ansprechpartnerin: Antje Brodhun (Abteilungsleiterin)
Telefon: 0341/123-4292

UNSERE ABONNEMENTS FÜR DEN
STELLENMARKT KULTURMANAGEMENT

  • für StudentInnen, BerufseinsteigerInnen, Stellensuchende oder KulturmanagerInnen bei der Neuorientierung
  • die umfangreichste Auswahl an Stellenangeboten im deutschsprachigen Raum
  • über 300 aktuelle Ausschreibungen, vorrecherchiert, autorisiert und optimal präsentiert
  • wird tägliche aktualisiert

Jahresabonnement

Das Jahresabonnement (12 Monate) für nur 6,50 EUR im Monat (= 78 EUR pro Jahr, Abbuchung jährlich).
Sie sparen über 46% im Vergleich zum Monatsabo. Automatische Verlängerung um die Abo-Laufzeit. Kann jederzeit im Login-Bereich oder auch schriftlich (per Mail, bitte Geburtsdatum und Emailadresse mit angeben) gekündigt werden.
Keine Kündigungsfrist. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerruf.

Preis: 78,00 EUR / Jahr*

ermäßigtes Jahresabonnement

Halbjahresabonnement

Quartalsabonnement

Monatsabonnement

* Alle Preise sind inkl. der gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. evtl. anfallenden Gebühren
Abonnement abschließen