Kontaktinformationen
Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
Anton-von-Webern-Platz 1
A-1030 Wien
Österreich
Frau Dipl.-Heil.Päd.(FH) Katharina Pfennigstorf
Telefon: +43-1-711 55 -3411
Fax: +43-1-711 55 -3499
AUSBILDUNGSFÜHRER

Aufbaustudium

Universitätslehrgang Kulturmanagement

Ausbildungsart: Aufbaustudium
Institution: Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
Abschluss: Master of Advanced Studies (Kulturmanagement)
Ausbildungsdauer: 4 Semester
Studiengebühren: EUR 2.150,-/Semester
Region: Österreich
Anmeldefrist: 15. Mai
Studienart: Präsenzstudium
Zulassungsvorraussetzungen
Abschluss eines facheinschlägigen Studiums ODER Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation
( =
mindestens dreijährige Tätigkeit im Kulturbereich, davon mindestens ein Jahr in einer Position mit Führungsverantwortung).
 
Deutschkenntnisse im Mindestmaß des B2-Niveaus
Beschreibung
Der Universitätslehrgang Kulturmanagement versetzt die TeilnehmerInnen in die Lage, den Kunst- und Kulturbetrieb transdisziplinär zu denken und im kooperativen Handeln neu zu gestalten. Die TeilnehmerInnen erhalten neben breit ausgerichteten theoretischen Impulsen unterschiedliche Einblicke in die (inter)nationale kulturmanageriale Praxis und werden dadurch befähigt, sich als KulturmanagerInnen zu positionieren und nachdrücklich für die Relevanz von Kunst und Kultur in der Gesellschaft einzutreten.

Durch die Vermittlung aktueller wissenschaftlicher und berufspraktischer Erkenntnisse, deren Reflexion und begleitete Anwendung im Rahmen von Projekten erfolgt eine Qualifizierung auf postgradualem Niveau für das Management im Kulturbereich. Diese legt die Basis für eine nachhaltig wirkungsvolle Betriebsführung in Kultur- und Kunstbetrieben, Kulturprojekten und größeren Kulturorganisationen sowie in einschlägigen Bereichen der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft.

Der Lehrgang verbindet eine breite Themen- und Disziplinenvielfalt mit einer heterogenen Zusammensetzung von TeilnehmerInnen, Unterrichtenden und Gästen zu einem Labor, das zum Wissens- und Ideenaustausch, Ausprobieren und Umsetzen anregt und zum Aufbau eines spartenübergreifenden Netzwerkes beiträgt. Die inter- und transdisziplinäre Arbeit im Labor schärft den Blick für (Un-)Gleichheitsaspekte und Diversität und fördert die kommunikativen Kompetenzen
der TeilnehmerInnen, so dass sie den sich verändernden gesellschaftlichen Realitäten wirkungsvoll begegnen können. Darüber hinaus entwickeln die TeilnehmerInnen Kompetenzen im Methoden-Denken als Fähigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse lesen, nachvollziehen und nutzen zu können, sowie Kompetenzen im sinnvollen Umgang mit digitalen Medien und deren Einsatz im Kulturmanagement.

AbsolventInnen sind in der Lage, komplexe Situationen im Kultursektor analytisch zu erfassen. Sie haben Einblicke in die aktuellen kulturmanagerialen Herausforderungen und Lösungsansätze in unterschiedlichen Kunstsparten sowie im interdisziplinären Arbeiten gewonnen und können innovative Konzepte für diese Bereiche entwickeln. Sie wissen um die unterschiedlichen
AkteurInnen im Kulturbetrieb und können als SchnittstellenmanagerInnen zwischen diesen vermitteln.
Fächer
  • Kulturmanagement (Theorie des Kulturmanagements und der Kulturbetriebslehre, KulturmanagerInnen im Praxisblick, Kulturmanagement in der Darstellenden Kunst, KM in der Bildenden Kunst, KM in der Musik, KM in der Film- und Medienkunst, KM in der Literatur, Kulturmanagement transdisziplinär, Praxis-Projekt)
  • Management (Grundlagen der BWL, Marketing, Digital Marketing, Projektmanagement, Rechnungswesen & Controlling, Öffentlichkeitsarbeit & PR, Finanzierung)
  • Kunst, Kultur und Öffentlichkeit (Kulturökonomie, Kulturpolitik, Kultursoziologie, Kulturtheorie & Ästhetik, Kunst, Kultur & Publikum)
    Soft Skills im Management (Kommunikation, Teamarbeit & Konfliktmanagement, MitarbeiterInnenführung, Change Management, Präsentationstechnik, Schreibwerkstätten, Peer Workshop Abschlussarbeit)
    Rechtsfragen im Kulturmanagement (Kunst- & Kulturrecht, Urheberrecht, Veranstaltungsrecht, Vertragsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Compliance)
  • Wahlpflicht (Arts Entrepreneurship ODER Internationale Kulturpolitik ODER Methodenkompetenz
Anzahl Studienplätze
24
Leiter / Dozenten
https://www.mdw.ac.at/ikm/kulturmanagement/lehrende/