Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Vor 10 Jahren lösten sich der Schweizerische Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverband (SSV) und Schweizer Autorinnen und Autoren Gruppe Olten (GO) auf, um fortan wieder in einem einzigen gesamtschweizerischen Verband, dem AdS, für die Rechte der Schriftstellerinnen und literarischen Übersetzer zu kämpfen
19.05.2012
Felix Bamert (Hg.): Musikmanagement. Der Leitfaden für die Praxis, Bern 2011, 346 Seiten
Martin Lücke, 16.05.2012
Mit der Classical:NEXT versucht sich Ende Mai in München ein neuer Branchentreff zu etablieren. Und damit möglicherweise dem kriselnden Geschäft der klassischen Musikindustrie neues Leben einzuhauchen.
Dirk Heinze, 08.05.2012
Im Sommer 2013 lanciert das Verbier Festival ein eigenes Music Camp. Der musikalische Workshop wird unter der Leitung des Dirigenten Daniel Harding stehen. Er richtet sich an junge Musiker im Alter von 15 bis 17 Jahren.
05.05.2012
Der Direktor des neuen Berner Vierspartenhauses KonzertTheaterBern, Stephan Märki, plant die Zukunft ohne die Leiterin der Sparte Tanz, Cathy Marston. Marston leitet die Tanztruppe des früheren Stadttheaters Bern nur noch bis Ende der Saison 2012/13.
04.05.2012
kultX.ch ist eine Internetplattform, die den Aufbau von Kontakten unter Kulturschaffenden unterstützt und deren Wissens-, Produktions- und Dienstleistungsumfeld miteinander verknüpft.
29.04.2012
Die Online-Plattform HELVETIAROCKT hat die Funktion einer Drehscheibe und Vermittlerin. Sie betreibt eine aktive Nachwuchsförderung von Frauen im Jazz, Pop und Rock und bringt Schweizer Musikerinnen in ihrer Karriere vorwärts. HELVETIAROCKT ist schweizweit tätig, stärkt die kulturelle Vielfalt des Landes und fördert den Dialog zwischen den verschiedenen Sprachregionen. HELVETIAROCKT ist schweizweit tätig, stärkt die kulturelle Vielfalt des Landes und fördert den Dialog zwischen den verschiedenen Sprachregionen.
27.04.2012
Das Eidgenössische Departement des Innern EDI hat die neun Mitglieder der allerersten Jury für Tanz ernannt. Als erstes ist es die Aufgabe der Jury das Konzept für die eidgenössischen Tanzpreise fertigzustellen, die im Jahr 2013 zum ersten Mal verliehen werden. Die Organisation der eidgenössischen Tanzpreise gehört zu den neuen Aufgaben des Bundesamtes für Kultur BAK im Rahmen der Umsetzung des Kulturförderungsgesetzes KFG.
24.04.2012
Am 10. & 11. Mai 2012 findet das zweite BarCamp zum Thema "Dialog: KulturWirtschaft" am Nordkolleg Rendsburg, Akademie für kulturelle Bildung statt. Die Ideen- und Mitmachkonferenz bietet eine Plattform für Schnittstellenakteure, Netzwerker und Kreative, die nach innovativen Strategien des gemeinsamen Schaffens suchen.
18.04.2012
In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Vom 19. bis zum 22. April 2012 findet bei der Messe Bremen die jazzahead! statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und schon jetzt steht fest: Die Veranstaltung verzeichnet 2012 einen ordentlichen Wachstumsschub.
15.04.2012
Am 10. April 2012 haben Freunde des Musikkollegiums Winterthur dem Stadtrat über 6500 Unterschriften übergeben. Hiermit möchte man verhindern, dass die Arbeitspensen der Musiker um 25 % gekürzt werden.
Lena Sorg, 11.04.2012
Wie in der Politik schon lange, herrscht zur Zeit auch in der Kultur eine tiefe Verdrossenheit. Die Menschen sind sehr müde. Kein Elan, keine Begeisterung. Business als usual. Ein Staat ist damit nicht zu machen. Aus schierer Verzweiflung halten sich die Menschen an den letzt Strohhalm, der ihnen geblieben ist. Das sind die Börsenkurse. Geht es aufwärts? Geht es abwärts? Jeden Tag eine kleine Hoffnung weniger und eine grosse Enttäuschung mehr (ausser für wenige).
Aurel Schmidt, 03.04.2012
Bei dem diesjährigen KlangKunstBühne-Spezial vom 30. Juli bis 4. August 2012 findet zum ersten Mal der Workshop "ForwardBackStage" statt.
03.04.2012
2012 wird das Jahr der Kultur! Viele bislang im Kulturbetrieb tätige Menschen werden am 21. Dezember dieses Jahres von all diesen quälenden Debatten erlöst sein, die sich seit Jahren über die ohnedies nie richtige Anerkennung ihres kulturellen Schaffens und der damit einhergehenden unzureichenden Finanzierung manifestiert.
Gerhard Scheucher, 01.04.2012
Generell ist es so, dass Pressemitteilungen ein positives Bild verbreiten sollen. Oft feilen PR-Profis stundenlang an ihren Texten, um auch weniger positive Aspekte im hellen Glanz erscheinen zu lassen.
31.03.2012
Ganz der frühlingshaften Aufbruchstimmung entsprechend ging es am vergangenen Creative Zürich Wednesday am 21. März 2012 im Hub Zürich zu und her.
Birgitta Borghoff, 30.03.2012
Sorgen für Aufregung. Die «Kulturinfarkt»-Autoren Armin Klein, Stephan Opitz, Dieter Haselbach und Pius Knüsel. DRS2aktuell vom Mittwoch, 14.3.2012, 12.03 Uhr mit Karin Salm.
28.03.2012
Seit 2010 verstärkt die Musikmesse ihr Engagement im Bereich Live-Entertainment, Music-Publishing, Labels, Services, Beratung und Kreativwirtschaft, um auch diesen Branchen einen attraktiven Marktplatz zu bieten.
23.03.2012
kultX.ch ist eine Internetplattform, die den Aufbau von Kontakten unter Kulturschaffenden unterstützt und deren Wissens-, Produktions- und Dienstleistungsumfeld miteinander verknüpft.
19.03.2012
Das erst am Dienstag erscheinende Buch "Der Kulturinfarkt" löste durch einen SPIEGEL Artikel heftige Reaktionen aus. Wir haben das Buch bereits gelesen und veröffentlichen hier unsere ersten Eindrücke.
Dirk Heinze, 18.03.2012