Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Wenn sich Verantwortliche für die Einführung oder den Ausbau von Fundraising entscheiden, leitet sie meist die Vorstellung spürbar wachsender Einnahmen. Den Bedarf an zusätzlichen Mitteln gab es immer. Aber die Notwendigkeit eines dauerhaften, komplementären Finanzierungssegments für Kultureinrichtungen ist seit mit dem Abbau öffentlicher Finanzierungen dringlich geworden.
Susanne Reuter, 29.08.2012
Wie schon im letzten Jahr sind die wirtschaftlichen Rahmendaten der deutschen Theater und Orchester in der Spielzeit 2010/2011 relativ stabil geblieben. "Angesichts der Finanzkrise können wir sogar zufrieden sein. Es haben immerhin rund 32 Millionen Menschen die Theater und Orchester besucht", so Rolf Bolwin, Direktor des Deutschen Bühnenvereins, heute in Köln.
20.08.2012
Der Branchentreff für Kulturanbieter und Kulturinvestoren veröffentlicht sein Programm mit 19 Themenforen und über 60 Referenten.
13.08.2012
Viele Menschen haben Ideen, doch wie wird daraus ein Geschäftsmodell? Die "Garage" ist der erste Gründer-Wettbewerb, der Training, Finanzierung und Gewinne aus einer Hand bietet.
08.08.2012
Das Buch »Der Kulturinfarkt« hat die öffentliche Diskussion über die Ausrichtung der Kulturpolitik und die Rolle des Kulturstaates in den letzten Monaten mächtig angefacht.
05.08.2012
Das Berliner Internet-Startup FarFromHomePage geht bei der Frühphasenfinanzierung seines Kuratoren-Tools fürs Creative Browsing eine Art iMovie für Web-Content - ungewöhnliche Wege.
01.08.2012
Die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd) weist auf Auswirkungen der GEMA-Tarifreform für Stadtfeste und andere großflächige Veranstaltungen im öffentlichen Raum hin.
31.07.2012
Das Migros-Kulturprozent und das Bundesamt für Kultur haben ihre Kulturförderplattform Kulturfoerderung.ch überarbeitet. So vereint das neu strukturierte und Smartphone-taugliche Online-Verzeichnis die rund 400 Adressen der privaten und öffentlichen Kulturförderstellen der Schweiz.
30.07.2012
Mit Inputs von nationalen und internationalen Experten wurden Fragen über das Thema "Kulturvermittlung" 2011 und 2012 an vier Foren diskutiert.
30.07.2012
"Lass uns reden!", heißt das Schwerpunktthema im KM Magazin des Monats Juli. Lasst uns reden, war offenkundig auch das Bedürfnis der Autoren des Buchs "Der Kulturinfarkt", das seither für eine intensive Debatte weit über das Feuilleton hinaus gesorgt hat.
Dirk Heinze, 27.07.2012
Ein geschichtsträchtiges Museum und High-Tech von heute passt das zusammen? Selbstverständlich. Die neue LED-Außenbeleuchtung des weltberühmten Louvre in Paris liefert den Beweis.
Dirk Heinze, 20.07.2012
Der Besuch von Konferenzen ist aufgrund der Kombination aus Wissensvermittlung und Kontaktaustausch nahezu unverzichtbar. Wir geben einen Überblick über die Branchentreffs im 2. Halbjahr 2012.
10.07.2012
Ein neues Bauhaus-Museum entsteht. And the Winner is: das Büro Hanada / Tonnon aus Berlin. Noch vor wenigen Monaten bei der Vorauswahl wurden aus 27 Entwürfen zwei 2. Plätze und zwei 3. Plätze vergeben. Das roch geradezu nach Unentschlossenheit in der Jury.
Dirk Heinze, 09.07.2012
Das Bundesamt für Kultur (BAK) nimmt im laufenden Jahr zahlreiche neue Projekte in Angriff. Vor allem will es die Schweizer Museumslandschaft stärken.
06.07.2012
Noch vor den Buchautoren des Kulturinfarkt luden wir im Januarmagazin zu einem weitaus radikaleren Gedankenspiel ein. Wie sähe die Kultur nach der Stunde 0 aus? Hier der Kommentar von Wolf Lotter.
Wolf Lotter, 05.07.2012
nachtkritik.de wurde vor 5 Jahren gegründet mit dem Ziel, die Vielfalt der Theaterlandschaft und des Meinungsbildes über Inszenierungen sichtbar zu machen. Aktuell läuft eine Spendenkampagne. Wir sprachen mit Nikolaus Merck, einem der Gründer des Portals.
Nikolaus Merck, 04.07.2012
Am Montag, 25. Juni war es so weit, die erste Ausgabe des Kulturnewsletters ARTikel, herausgegeben von der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau, ist erschienen.
01.07.2012
Die Basler Buchmesse findet nicht mehr statt: Der Trägerverein Literatur-Basel gibt den Messeteil der Buch-Basel aus finanziellen Gründen auf.
21.06.2012
Das Zurich Film Festival bekommt in den Jahren 2012 bis 2014 vom Kanton einen Betriebsbeitrag von jeweils 210000 Franken.
18.06.2012
Wo steht das Thema Crowdfunding und welche Perspektiven gibt es in Deutschland? Eine wichtige Frage, die auf der zweiten co:funding Konferenz am 4. Mai 2012 in Berlin zu Beginn von den Moderatoren Eva Kagel und Dirk Kiefer in den gut gefüllten Raum geworfen wurde.
Anouk Hartmann, 18.06.2012