Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Arbeiten US-amerikanische Opernhäuser eigentlich effizienter als deutsche? Mounir Mahmalat untersuchte dies auf Basis von 12 Opernhäusern in beiden Ländern. Wir veröffentlichen im internationalen Newsletter exklusiv seine Ergebnisse.
29.04.2013
Beim klassischen Sponsoring sind die Rollen eindeutig verteilt: die Wirtschaft gibt, die Kunst empfängt. Der Nutzen für die Beteiligten liegt ebenfalls auf der Hand: der Sponsor stärkt sein Image, erreicht bestimmte Zielgruppen und positives Medienecho.
Michaela von Trauchburg, 26.04.2013
In diesem Jahr führt Causales Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH zum vierten Mal eine qualitative Studie zu den Sponsoringaktivitäten von Kulturanbietern durch. Alle Kulturanbieter aus dem deutschsprachigen Raum sind aufgerufen sich unter http://umfrage.causales.de an der Studie bis zum 31. Mai 2013 zu beteiligen.
Causales Agentur für Kultursponsoring, 24.04.2013
Mit rund 160 Teilnehmenden, die sich am 27. März im Verkehrshaus Luzern getroffen hatten, war der erste Innerschweizer Stiftungstag ein Erfolg.
22.04.2013
Im März 2013 hat die Kulturloge Berlin 3.500 Kulturplätze im persönlichen telefonischen Gespräch an ihre Gäste vermittelt und macht sich damit zum dritten Geburtstag selbst das schönste Geschenk.
17.04.2013
Dass Sponsoring mittlerweile ein fester Bestandteil der Kommunikationsstrategie österreichischer Unternehmen ist, zeigt die Studie "Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013" von SPORT+MARKT und der Europäischen Sponsoring-Börse. Laut den Erhebungen nimmt das Sponsoring mit ca. 575 Mio. Euro rund 15% des gesamten Werbebudgets ein.
Michaela von Trauchburg, 27.03.2013
Die Gemeinschaft ermöglicht die Dokumentation einer einzigartigen Inszenierung von Igor Strawinskys Musiktheater "Die Geschichte vom Soldaten"
25.03.2013
Dem Dachverband Tanz ist es gemeinsam mit dem NATIONALEN PERFORMANCE NETZ (NPN) gelungen, dass der Bund neue Mittel für die gezielte Förderung von Tanzprojekten aus Deutschland bereits 2013 bereitstellt. Soeben ist die Ausschreibung gestartet, die nun neben der bereits etablierten nationalen Gastspielförderung auch internationale Gastspiele sowie Koproduktionen finanziell unterstützt.
22.03.2013
Der Verein Plattform Kultur Wallis wurde aus einer Initiative des Kantons Wallis und der Vereinigung der Walliser Städte geschaffen und ist seit Juni 2011 operativ tätig. Die zwei Haupttätigkeitsbereiche der Plattform Kultur Wallis sind die Kulturförderung und die Beratung von Kunst- und Kulturschaffenden. Die Walliser Kunstschaffenden und ihre Projekte innerhalb und ausserhalb des Kantons bekannter zu machen, ist ein definiertes Ziel.
15.03.2013
Die Akteure der Kultur, vor allem der wissenschaftlichen, stehen vor einem zunehmenden Rückzug des Staates hinsichtlich der Finanzierung.
14.03.2013
Barbara Basting ist als langjährige Redaktorin beim «Du», beim «Tages-Anzeiger» und zuletzt bei SRF2 eine bekannte Stimme der Kunstkritik und Kulturberichterstattung. Ab 1. April 2013 wird sie den Bereich «Förderung Bildende Kunst» der Kulturabteilung der Stadt Zürich leiten.
Eva Wagner, 07.03.2013
Für den mit der Teilnahme an einem internationalen Festival oder an einem Wettbewerb um eine internationale Auszeichnung verbundenen künstlerischen Erfolg eines Films werden Drehbuch, Regie und Produktion Festivalpunkte gutgeschrieben. Um die Kinoauswertung künstlerisch wertvoller Filme zu fördern, ist auch ein Teil der erzielten Festivalpunkte für den Verleih anrechenbar.
03.03.2013
Beim Thema Crowdfunding machen eingeworbene Summen in Millionenhöhe Schlagzeilen: Allein im Oktober 2012 wurden auf der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform kickstarter.com drei Projekte mit je 2,5 Mio., 2,9 Mio. und 4 Mio. US-Dollar finanziert. actori hat die Eignung von Crowdfunding für die deutsche Kultur- und Kreativlandschaft abgeschätzt und Erfolgsregeln aufgestellt.
13.02.2013
Jazzmusiker gelten oftmals als chronische Einzelgänger, als ganz auf ihre Kunst konzentrierte Individualisten, die in stetig wechselnden Formationen agieren. Doch benötigen sie dafür ein funktionierendes, im besten Fall internationales künstlerisches und organisatorisches Netzwerk. Am Beispiel des im Ruhrgebiet ansässigen Netzwerks jazzwerkruhr/jazzplayseurope soll exemplarisch gezeigt werden, wie eine europaweite Kooperation (ohne große finanzielle Mittel) in der Praxis aussehen kann.
Martin Lücke, 10.02.2013
Ab dem nächsten Eingabetermin vom 22. Februar 2013 (Sitzungen ab 5. April 2013) werden neu die Gesuchsteller erst bei einer zweiten Eingabe zu einem Gespräch mit der Fachkommission eingeladen.
07.02.2013
Tonträgerproduktionen: So heisst das neue Förderinstrument von Pro Helvetia, das die bisherige Labelförderung Jazz und die Werkbeiträge Pop zusammenfasst.
05.02.2013
Statement beim Symposium "Wie man sich Freunde schafft" veröffentlicht
01.02.2013
Der Innerschweizer Stiftungstag ist das Forum für Begegnung und Austausch für alle an Philanthropie, Stiftungen und Gemeinnützigkeit Interessierten in den Kantonen der Innerschweiz. Er fördert das Netzwerk und den Erfahrungsaustausch unter Stiftern, Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie den politischen Behörden.
Giuliana Pizzolotto, 01.02.2013
Heute beginnt die dreitägige Jahrestagung des Fachverbands Kulturmanagement. Wir werfen einen Blick auf die Themen.
Dirk Heinze, 17.01.2013
Im Zuge einer internen Reorganisation von Stadt Zürich Kultur wird Plinio Bachmann, Ressortleiter Theater, zum 1.1.2013. aus der Theaterkommission ausscheiden und fortan die Sitzungen der Theaterkommission vorbereiten und ohne Stimmrecht leiten. Für die Nachfolge von Plinio Bachmann hat der Stadtrat gestern Florian Malzacher gewählt. In der Kommission verbleiben wie bis anhin: Erik Altorfer, Caterina Blass, Daniele Muscionico, Suzanne Zahnd.
07.01.2013