20.03.2019
Anzeige

Masterstudiengang Theater- und Orchestermanagement an der HfMDK Frankfurt am Main

Mit ihrem spartenspezifischen und auf Innovation ausgerichteten Studiengang bietet die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt wichtige Impulse und praxisnahe Inhalte für Kulturschaffende, die zeitgemäßere Strukturen in Theatern, Festivals, freien Gruppen, Orchestern und Konzerthäusern etablieren möchten.
Der Masterstudiengang Theater- und Orchestermanagement bildet BA-AbsolventInnen wissenschaftlicher und künstlerischer Studiengänge, aber auch berufserfahrene Kulturschaffende für mittlere und höhere Leitungspositionen aus. Die Studierenden absolvieren innerhalb von vier Semestern zehn Fächer (Module), in denen ihnen aktuellste Erkenntnisse u.a. aus den Bereichen BWL, Kulturtheorie, Recht, Disposition, Marketing, Produktion vermittelt werden. Das Studium findet in einer kleinen Seminargruppe von max. 8 bis 10 Studierenden und in intensivem Austausch mit Dozierenden und Studiengangsleitern statt. 
 
Dabei setzt sich der Studiengang kritisch mit der gegenwärtigen Theaterlandschaft auseinander und diskutiert innerhalb der Seminare und praktischen Übungen, Optionen und Reformmodelle, in denen mehr Gerechtigkeit zwischen den Sparten, eine stärkere Mitbestimmung der Ensembles, flachere Hierarchien, demokratischere Leitungsmodelle und keine Benachteiligung von Frauen zu den wesentlichen Eckpunkten zählen. Der Studiengang unterstützt auch die Forderungen des ensemble-netzwerkes und von Art but fair, die sich für bessere Arbeitsbedingungen von Künstlerinnen und Künstlern einsetzen. 
 
Thomas Schmidt, Leiter des Studiengangs, hat mit Theater, Krise und Reform (Springer VS., 2016) eine der kritischsten und zugleich inspirierendsten Publikationen der letzten Jahre zur deutschen Theaterlandschaft vorgelegt, die das gegenwärtige System analysiert und diskutiert. 
 
Die Zulassung zum Masterstudiengang Theater- und Orchestermanagement erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. 
Absolventen künstlerischer oder anderer Fächer (z.B. Theater-, Musik-, Kulturwissenschaften, u.a.m.) mit Interesse an einer Tätigkeit in einem Theater, Orchester, Festival oder Produktionsstandort der Freien Szene in Deutschland können sich schriftlich bis zum 15. Mai 2019 bewerben. Das Abschlusszeugnis muss zum Bewerbungstermin noch nicht vorliegen, jedoch ein Nachweis, dass der Studienabschluss bis zum Beginn des Wintersemesters erfolgt. 
 
Weitere Informationen zur HfMDK, zum Studiengang sowie zu den Zuslassungsbedingungen finden Sie unter https://www.hfmdk-frankfurt.info/hochschule/fachbereiche/fb-3-darstellende-kunst/theater-und-orchestermanagement-master/