30.12.2004

Autor*in

Buchrezension

Kulturstiftungen - Ein Handbuch für die Praxis

Autor: Janine Maurer / Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hrsg.); Bundesverband Deutscher Stiftungen; 2004
 
Soeben erschienen: die zweite Auflage de Handbuches Kulturstiftungen, nachdem die erste im Jahre 2002 sofort vergriffen war. Ausführliches Basiswissen zur Gründung und Leitung einer Kulturstiftung wird ergänzt durch vielfältige wie knappe und präzise Erfahrungsberichte. Aus je einem Bundesland stellen die Leiter maßgeblicher Kulturstiftungen ihre Überlegungen, Schritte und Erfahrungen aus der Praxis vor. Ein Beispiel: Dr.Ludger Hünnekens, geschäftsführendes Mitglied des Stiftungsrates der Allianz Kulturstiftung "Jugend und Kultur in Europa", verdeutlicht die Notwendigkeit von Transparenz von Unternehmen, die - eine noch junge Tradition in Deutschland - zu einem Gradmesser für die Allgemeine Akzeptanz und Wertschätzung eines Unternehmens und seiner Aktivitäten in der Öffentlichkeit geworden ist. Wenn auch natürlich das Programm die Visitenkarte der Stiftung ist, führt er doch folgerichtig vor Augen, welchen Anteil eben diese Transparenz an dem Erfolg von Stiftungsarbeit haben kann. Eine ausgezeichnete Literaturliste und vollständige Adressen von Kooperationspart-nern dienen motivierender Orientierung. Was hier bescheiden "Anhang" genannt ist - der Abdruck von Mustertexten für die Korrespondenz mit den Behörden - sind, wie auch die unterschiedlichsten Satzungsvarianten, eine nicht unwesentliche Erleichterungen für die Gründungsarbeit. Sie nehmen Schwellenangst und helfen Fehler zu vermeiden. Ein Handbuch mit Hand und Fuß.

Bücher rezensieren

 
Möchten auch Sie Bücher für Kultur Management Network rezensieren? In unserer Liste finden Sie alle Bücher, die wir derzeit zur Rezension anbieten:
 
Schreiben Sie uns einfach eine Mail mit Ihrem Wunschbuch an
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.