23.05.2013
Konferenzen

13. Mai-Tagung

In diesen Minuten beginnt in Bonn die Mai-Tagung zu neuesten Trends onlinebasierter Museumsanwendungen. Wer nicht zu den fast 190 Teilnehmern gehört, kann die Tagung auch auf einer Twitterwall verfolgen.

Auch in seinem dreizehnten Jahr wird die MAI-Tagung aktuelle Informationen und Sachstandsberichte u.a. zu den Themenbereichen "Social Media", "Apps", "Location Based Services" und "Museumssammlungen Online" vorstellen. Erstmals wir es auch einen Länderschwerpunkt (diesmal "NIEDERLANDE") geben, mit Beiträgen zum Stedelijk Museum, zum Rijksmuseum und zum Van Gogh Museum.

Ziel der Veranstaltungsreihe des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) ist es, die Teilnehmenden mit den für die Museen maßgebenden Entwicklungen des WorldWideWeb bekannt zu machen, ihnen Impulse und Orientierung für die eigene Arbeit zu geben und sie zur Mitgestaltung neuer Strukturen zu ermutigen. So versteht sich die Tagung auch ausdrücklich als ein Gesprächs-, Austausch- und Kontaktforum.

Das Programm gliedert sich in insgesamt 7 Themenblöcke mit anschließenden 3 parallelen Workshops. Kulturmanagement Network ist wie in den letzten Jahren auch Medienpartner. Die Mai-Tagung geht bis Freitag nachmittag.

Das komplette Tagungsprogramm finden Sie unter: www.mai-tagung.de/maitagung2013/programm.htm

Twitterwall: http://maitagung.tweetwally.com (Hashtag: #maitagung)
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.