28.06.2011
Vorschau Vortrag zum Harvard Art Museum 2011

The Excitement of New Learning

Museum Study Centers in den USA am Beispiel der Harvard Art Museums
Mit Spannung darf die Wiedereröffnung der Harvard Art Museums in 2013 erwartet werden. Grund dafür sind die Study Centers, die mit ihrem neuartigen Vermittlungskonzept die Sammlungen für jedermann zugänglichen machen und damit vorbildhaft für die internationale Museumswelt sein werden.
 
Ein Vortrag von Dr. Solveig Köbernick am 4. Juli in Berlin stellt die Studie "Study Center Learning" der Harvard Graduate School of Education und Harvard Art Museums vor, die den neuen Ansatz maßgeblich beeinflusst hat, und erläutert zugleich die Bedeutung der Study Centers für Audience Development und Fundraising.
 
Da die Sitzplatzanzahl beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung per Email bis zum 1. Juli unter: info@richard-schoene-gesellschaft.de
 
Wenn Sie mehr über die Richard Schöne Gesellschaft für Museumsgeschichte erfahren wollen, so besuchen Sie uns unter www.richard-schoene-gesellschaft.de
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.