02.02.2013

Autor*in

Susann Bosshard-Kälin
Meldung

2013 sind drei Schweizer Museen für den Europäischen Museumspreis nominiert

Drei Schweizer Museen sind für den European Museum of the Year Award (EMYA) 2013 nominiert. Die Preisverleihung wird Mitte Mai im belgischen Tongeren stattfinden.
Insgesamt 41 Museen aus verschiedenen europäischen Ländern haben sich 2013 für den prestigeträchtigen «European Museum of the Year Award» beworben. 28 davon wurden von der Jury des European Museum Forum (EMF) für die Endausscheidung nominiert. England und Belgien haben in diesem Jahr fünf, respektive vier nominierte Museen die Schweiz folgt auf dem dritten Platz mit drei nominierten Häusern. Es handelt sich dabei um das Alpine Museum der Schweiz in Bern, die Basler Papiermühle sowie um das Musée gruérien in Bulle. Alle drei Schweizer Museen wurden in den letzten Jahren aufwändig renoviert und deren Dauerausstellung und Publikumsattraktivität auf den aktuellsten
Stand gebracht.

Das internationale Treffen der europäischen Museumsszene und des European Museum Forum (EMF) mit dem Höhepunkt der Preisverleihung für das diesjährige «Europäische Museum des Jahres» findet vom 15. bis 18. Mai 2013 im Gallo-Römischen Museum in Tongeren (Belgien) statt; dieses Museum hatte den Europäischen Museumspreis im Jahre 2011 gewann.

Kontakt und weitere Informationen: Susann Bosshard-Kälin, EMF-Koordinatorin für die Schweiz, Tel. 055 412 11 44, susann.bosshard@museums.ch
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.