14.11.2013
Meldung

BFH Forschungsprojekt zu Karrieren von Kreativen 50+

Im Rahmen eines Forschungsprojektes der Berner Fachhochschule sind die drei Studierenden Alexandra Salera, Sabrina Meier und Lucien Brantschen des Studiengangs Master of Science in Business Administration auf der Suche nach Kreativen im Alter 50+, um sie zu ihrem Karriereverlauf und ihrer Arbeitssituation zu befragen.
Die untersuchten Karriereverläufe sollen im Anschluss an die Befragung mit theoretischen Konzepten der Karriereforschung verglichen werden, um die Karrieren von Kreativ-Schaffenden 50+ charakterisieren zu können und allenfalls ein für den Kreativsektor spezifisches Karrierekonzept herauszukristallisieren. Diese Karrierekonzepte vertiefen die Erkenntnisse der Kreativitätsbranche der Schweiz und liefern für Bund und Wirtschaft massgebende Hinweise. Unter Umständen können diese Hinweise dazu dienen, Förder- und Unterstützungsmassnahmen zu besprechen.

An der Teilnahme Interessierte können sich direkt an Alexandra Salera wenden.
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.