28.07.2011

Autor*in

Andrea Schurian
Meldung

Dieter Schrage 1935-2011

Der Kulturaktivist, Ausstellungsmacher und Revoluzzer war zuletzt Sprecher der Grünen Senioren
Noch vor drei Tagen habe Dieter Schrage bei einer Sitzung mit fast jugendlicher Hartnäckigkeit und Verve mehr Unterstützung für kritische Gegenöffentlichkeiten eingefordert, sagt Wiens grüner Kultursprecher Werner-Lobo.

In der Tat war Schrage, geboren 1935 im deutschen Hagen und promovierter Kulturphilosoph, zeitlebens ein politisch denkender und agierender Mensch, ein bekennender Linker, der 1968 mit der Außerparlamentarischen Opposition sympathisierte, in der Wiener Arena-Bewegung aktiv war und seit Mitte der 1980er-Jahre seine politische Heimat bei den Grünen sah.

Nach seiner Übersiedlung nach Wien 1960 arbeitete er zunächst selbst künstlerisch als Keramiker, ehe er 1969 kunstberatend für die damalige Zentralsparkasse der Gemeinde Wien Bank tätig war und dieser die Gründung eines Kunstfonds empfahl.....

Lesen Sie weiter auf derstandard.at
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.