03.06.2014
Meldung

Sonderpublikation Unternehmen für Kultur - Know-how im Kultursponsoring

In den letzten Jahren ist der Anteil der Sponsorings an der Kulturfinanzierung stetig gestiegen. Damit braucht dieser Unternehmensbereich auch an Kulturhäusern ein immer professionelleres Auftreten. Des Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS) des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft hat nun eine Sonderpublikation veröffentlicht. Hier werden nicht nur die Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wirtschaft und Kultur aufgezeigt, sondern auch die unterschiedlichen Blickwinkel auf das Thema Sponsoring von kultureller und unternehmerischer Seite thematisiert.
Die Publikation entstand aus einer Artikelreihe, die gemeinsam mit dem Stiftung&Sponsoring Verlag publiziert wurde: Vier Jahre, von 2009 bis 2012, haben in jeder Ausgabe ein oder zwei Kulturverantwortliche von AKS-Mitgliedsfirmen anhand der Best-Practice-Beispiele aus ihren Unternehmen über einen Aspekt dieses Themas geschrieben. Diese Beiträge sind in der Sonderpublikation in Reihenfolge ihres ursprünglichen Erscheinungstermins, aber sachlich aktualisiert gesammelt veröffentlicht.

Das kulturelle Engagement von Unternehmen ist so facettenreich wie die Kultur- und Firmenlandschaft selbst: Mittels verschiedener Förderformen werden die diversen Kultursparten mit unterschiedlichen Zielsetzungen unterstützt. So fördern Unternehmen finanziell, durch Sach- oder Dienstleistungen, mittels Sponsoring, Mäzenatentum oder über unternehmensnahe Stiftungen, einzeln oder kollektiv, um sich gesellschaftlich zu engagieren, ihr Image zu verbessern, den Standort zu fördern oder die Mitarbeiter zu motivieren um nur einige Beispiele zu nennen.

Wichtig für Kulturinstitutionen ist es dabei vor allem, den Blick der Unternehmen bei der Planung der beidseitigen Sponsoringleistungen ins Zentrum zu setzen, nicht den künstlerischen Inhalt und dessen Bedeutung für das eigene Haus. Hierbei spielen, entsprechend den allgemeinen Trends, auch die Marke der Kulturbetriebes und zunehmend deren Social-Media- und Marketing-Aktionen eine große Rolle.

Die Publikation können sie hier kostenfrei als Einzeldateien im PDF-Format herunterladen oder kostenfrei unter info@kulturkreis.eu bestellen.
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.