Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
21. Juli 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Save the Date: 3. Internationa...
Seite zurück Liste
Meldung

Virenschleuder-Marketingpreis 2016 startet

Der Virenschleuder-Preis ist ein Marketingpreis mit Augenzwinkern für Kultur und Kreativwirtschaft. Der Preis wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in folge in fünf Kategorien vergeben. Nicht die Konkurrenz innerhalb der Branche, sondern die Neugierde und Motivation, Neues auszuprobieren, stehen dabei im Vordergrund. Nominierungen können ab sofort von allen Akteuren der Medien- und Kreativwirtschaft eingereicht werden.

Marketing ist dann besonders erfolgreich, wenn es nachhaltig und „ansteckend“ ist. So es einen Nerv der Menschen trifft, erzeugt es mehr Aufmerksamkeit als sich jemals kaufen ließe. Das Ziel ist also klar.

Doch wie geht das? Patentrezepte dafür gibt es nicht und niemand hat eine Glaskugel, mit der sich Erfolg sicher voraussagen lässt. Das Beste, was wir tun können: ausprobieren, Erfahrungen sammeln und diese miteinander teilen, sodass wir voneinander lernen können.

Genau dafür wurde der Virenschleuder-Preis 2011 gestartet. Der #vsp16 ist kein normaler Marketingpreis, bei dem die Einreichungen in der Schublade verschwinden. Alle Nominierungen werden auf www.virenschleiderpreis.de veröffentlicht und gesammelt, sodass sie diskutiert werden und sich andere inspirieren lassen können.

Ins Leben gerufen wurde der Virenschleuderpreis von Leander Wattig, einem der Vordenker der deutschen Buch-, E-Book- und Kulturmarketingbranche und Gründer u.a. des Orbanism-Netzwerkes für digitale Kulturinhalte und des Kunst-Remix-Festivals »Falling in Love«. Über den Virenschleuderpreis sagt Wattig: „Wir wollen erfolgreiches Marketing sichtbar machen, den Erfahrungsaustausch befördern und Inspiration vermitteln. Kein Marketingtreibender weiß vorab genau, was funktionieren wird. Der Virenschleuderpreis macht Mut zum Ausprobieren“.

#ABLAUF #VSP16

  1. Der Virenschleuder-Preis 2016 wird in fünf Kategorien vergeben: a) Kampagne, b) Strategie, c) Idee, d) Team des Jahres und e) Persönlichkeit des Jahres.
  2. Die Nominierungsphase läuft bis zum 10. Oktober 2016. Etwas einreichen.
  3. Danach wird je Kategorie eine Shortlist von 10 Nominierungen erstellt. Das Auswahlkriterium ist die Beliebtheit der Nominierungsbeiträge hier auf der Website. Die Beliebtheitsmessung erfolgt gemäß der Anzahl der Facebook-Likes für den jeweiligen Nominierungsbeitrag.
  4. Aus den Shortlists wird dann jeweils ein Preisträger von einer Expertenjury ausgewählt – bestehend aus Nina George und Melanie Raabe (Bestseller-Autorinnen), Carline Mohr (Spiegel Online), Karin Schmidt-Friderichs (Verlag Hermann Schmidt Mainz), Sophie Weigand (Literaturbloggerin), Peter Wittkamp (Konzepter und Autor, u.a. für ZDF & BVG), Sascha Lobo (Sobooks), Felix Wegener (Direttissima), Dr. Frank Zimmer (Werben & Verkaufen) sowie Markus Gogolin (Frankfurter Buchmesse).
  5. Preisverleihung: 21.10.2016, 18.00-21.00 Uhr, auf der Frankfurter Buchmesse

Die Kriterien sind:

  • Kategorie Ansteckendste Kampagne: War die zeitlich beschränkte Maßnahme erfolgreich? Wurde die   Zielsetzung möglichst effizient erreicht? (Input vs. Output)
  • Kategorie Ansteckendste Strategie/Plattform: Ist das auf Dauer angelegte Maßnahmenbündel erfolgreich? Wird die Zielsetzung möglichst effizient erreicht? (Input vs. Output)
  • Kategorie Ansteckendste Idee: Ist der Ansatz besonders neu, originell oder sogar stilprägend?
  • Kategorie Team des Jahres: Welches Marketing-Team war im letzten Jahr besonders erfolgreich oder innovativ?
  • Kategorie Persönlichkeit des Jahres: Welcher Mensch hat im letzten Jahr durch seinen Einsatz besonders viel bewegt und bewirkt? Wer hat andere Feuer fangen lassen?


Nominierungen können einfach via E-Mail eingereicht werden an leanderwattig@virenschleuderpreis.de. Bitte schickt uns sämtliche Unterlagen in digitaler Form. Nähere Infos zur Bewerbung findet ihr hier. Die Nominierungsphase läuft bis zum 10.10.2016. Infos zum Ablauf findet Ihr hier. Wenn Ihr Fragen habt, einfach kurz melden.
 

24.08.2016, Eva Göbel
Quelle: www.virenschleuderpreis.de
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Save the Date: 3. Internationa...
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Buchhandel] [Kommunikation] [Kultur-/Kreativwirtschaft] [Marketing] [Networking/Netzwerke]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Buchhandel] [Kommunikation] [Kultur-/Kreativwirtschaft] [Marketing] [Networking/Netzwerke]