Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
19. November 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Nächstes Buch: Unternehmerisches Kulturengage...
Seite zurück Liste

Musikrecht


Autor: Ralf Kitzberger
150 Seiten
Veröffentlichung: Januar 2010
Verlag: ebam media business library
Einband: Broschur
ISBN: 3981102479
Online bestellen

Verlagstext

Aus der Praxis für die Praxis - diesem Motto folgen nicht nur die ebam-Fortbildungen, sondern auch die Buchreihe „media business library“ zu Fachthemen aus der Event-, Musik-, Medien- und Kulturbranche. In Kooperation mit dem Musikmarkt Verlag vereint die ebam Akademie in mittlerweile vier Bänden mit Hilfe ihrer erfahrenen Referenten praktikables Fachwissen anschaulich aufbereitet.

In der aktuellsten Ausgabe veranschaulicht Rechtsanwalt Dr. Ralf Kitzberger das Thema „Musikrecht“ . Dazu klärt er einführend rechtliche Grundlagen wie Vertragsrecht für Musiker, Urheberrecht und Kennzeichenrecht. Im darauffolgenden Kapitel „Musikgruppen und Recht“ erläutert Kitzberger die Gesellschaftsform GbR und Vertragsinhalte. Auch Verträge im Livegeschäft wie mit Künstlervermittlungen, Agenturen, Gastspieldirektionen, Managern sowie Konzert- und Tourneeveranstaltern beleuchtet der neue Band ausführlich. Ein umfangreiches Kapitel ist dem Thema „Künstlerexklusiv- und Bandübernahmevertrag“ gewidmet. Ergänzend behandelt Kitzberger die Vertragsgestaltung mit Musikverlagen. Die essenziellen Bereiche „Verwertungsgesellschaften“ und „Künstlersozialkasse“ runden das Fachbuch ab.

Tom Büscher , Manager der F.A.M.E. Artist Recordings GmbH, widmet sich hingegen dem Phänomen „Musiklabel - Grundlagen, Strukturen und Aufgaben einer Record-Company“ . Einführend beleuchtet er Basics wie Rechtsformen, Berufsverbände, Labelcode, GEMA, Distribution und Presswerk. Im anschließenden Kapitel Artist- und Repertoiremanagement (A&R) veranschaulicht Büscher die Etappen der Künstlersichtung und entscheidende Kriterien beim Künstlersigning. Praxisnah vermittelt sein Buch auch Themenbereiche wie Vertragsverhandlung und Vertragstypen, alle Stufen der Produktion und der Tonträgerkalkulation sowie entscheidende Aufgabenfelder im Bereich Artwork und Grafik. Wie ein Label eine Produktion schließlich erfolgreich an den Konsumenten bringt, zeigen die ausführlichen Kapitel zu Promotion, Vermarktung und Vertrieb auf.

Unter dem Titel »Der Musikverlag - ein Einstieg« erklärt Jörg Fukking , Geschäftsführer Songs united Publishing, anschaulich und leicht verständlich die Aufgaben und Strukturen eines Musikverlags. Darüber hinaus schafft er Klarheit auf dem für viele Urheber immer noch rätselhaften und undurchschaubaren aber dennoch grundlegend wichtigen Bereich des Copyrights. Sein Buch beantwortet einfach und unkompliziert die immer wiederkehrenden Fragen im Umgang mit GEMA, Lizenz- und Verlagsabrechnungen und sollte als Nachschlagewerk im Regal von Musikverlagen, Urhebern und Musikern keinesfalls fehlen!

Der erste Band der Fachbuchreihe ist dem »Veranstaltungsrecht« gewidmet, das sich als eigenes Rechtsgebiet bis heute noch nicht vollständig etabliert hat. Dieses Buch von Dr. Ralf Kitzberger gibt einen Überblick über die Rechtsprobleme, die sich aus Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen ergeben. Checklisten und Kontrollfragen runden dieses praxisorientierte Handbuch ab, das Veranstaltungsmanager dabei unterstützt, Problemfelder selbst zu erkennen und entsprechende Lösungen zu organisieren.

Rezension:

Rezension von Prof. Martin Lücke, Korrespondent, München:

Seit die Musikindustrie ein Umsatz – und damit auch Einfluss – verliert, wächst die Zahl der Ratgeber für das Musikbusiness. Immer mehr Bands versuchen sich, unabhängig von einem Label und einem Management, auch dem umkämpften Musikmarkt zu etablieren. Neben einer unumgänglichen künstlerischen Qualität benötigen Gruppen und Solokünstler jedoch auch grundlegende Kenntnisse in Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit. Ein Bereich jedoch wird aufgrund seiner Komplexität gerne außen vor gelassen: Recht.

Ralf Kitzberger, promovierter Rechtsanwalt für Urheber- und Medienrecht in Ludwigsburg sowie Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, legt nun in der ebam-Reihe ein knapp 100-seitiges Buch zu diesem Themenkomplex vor. Dabei legt er keinen Wert auf Ausführlichkeit, sondern Einfachheit, ein Umstand, der der angepeilten Zielgruppe sicherlich zu pass kommen wird, denn Kitzberger versucht die wichtigsten rechtlichen Themengebiete kurz, knapp und prägnant anzusprechen. Zunächst beschreibt der Autor die wichtigsten rechtlichen Grundlagen wie Vertragsrecht, Urheberrecht oder Kennzeichenrecht. Anschließend werden die wichtigsten Vertragsarten für Musikgruppen sowohl im Live- als auch im Künstlermetier in den Kernpunkten dargestellt. Auch das Thema Verlagsvertrag, Verwertungsgesellschaften und Künstlersozialkasse finden sich in dieser Publikation, so dass alle wichtigen Fälle zunächst abgedeckt sind.
Die gesamte Publikation ist so aufgebaut, dass sich wichtige Ergebnisse noch einmal in Form von Merksätzen am Ende des jeweiligen Kapitels wieder finden und „Musikrecht“ so zu einem gut nutzbaren Nachschlagewerk für die Westentasche machen. Sicherlich bieten andere Werke zum Musikrecht mehr Details und mehr Fallbeispiele, die Publikation von Kitzberger besticht durch Ihre Knappheit und Einfachheit.

[einklappen]
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Nächstes Buch: Unternehmerisches Kulturengage...
Seite zurück Liste
Ähnliche Bücher in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Musik/Musikmanagement] [Recht]

Ähnliche Bücher in Seite zurück Allen Sparten
[Musik/Musikmanagement] [Recht]