Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
4. September 2015

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Willkommen bei Kulturmanagement Network, Ihrem Wissensportal und Netzwerk für den beruflichen Erfolg im Kulturbetrieb. Registrieren Sie sich noch heute kostenfrei als Mitglied und erhalten Sie damit u.a. monatlich das
KM Magazin. Nutzen Sie den wichtigsten Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Kulturbetrieb.
Ihr Dirk Schütz & Dirk Heinze

© Goethe-Institut/ Loredana La Rocca
Kommentar

Die Verleihung der Goethe Medaille mit inspirierenden Gewinnern, vielen Worte und wenig Gesprächen

Am 28. August wurde der deutsch-brasilianischen Kulturmanagerin Eva Sopher, dem Direktor des British Museums Neil MacGregor und dem syrischen Philosophen Sadik Al-Azm die Goethe Medaille im Residenzsc... [weiterlesen]
04.09.2015, Kristin Oswald
Vorschau

KulturInvest-Kongress 2015 zur Kulturfinanzierung

Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring am 29. und 30. Oktober 2015 den KulturInvest-Kongress, den Branchentreff für Kulturanbieter und Kulturinvestoren. Der Kongress dient dem W... [weiterlesen]
02.09.2015, Eva Göbel
Interview

Arbeitskulturen Teil I: Jobsharing in der Kultur. Der Weg zur eierlegenden Wollmilchsau?

Früher fand Individualisierung und Selbstbestimmung nach Feierabend statt, in der Freizeit oder beim... [weiterlesen]
31.08.2015, Eva Göbel
KM Kolloquium

„Ein Gesamtkunstwerk“: Der Masterstudiengang „Kultur + Management“ an der Dresden International University (DIU)

Die Dresden International University (DIU) wurde 2003 mit dem Ziel gegründet, lebenslanges Ler... [weiterlesen]
28.08.2015, Tanja Matthes, Anja Vogler
Anzeige
Porträt

Museum&Location: Das etwas andere Konzept zur Kulturförderung

Die private Museum&Location GmbH in Berlin organisiert exklusiv Veranstaltungen im historisch-musealen Rahmen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Dabei verfügt sie als Public Private Partnership-Konzept überfachliche Expertise zu den Bedürfnissen ... [weiterlesen]
26.08.2015, Ulrike Kessenich