06.08.2011

Autor*in

Leticia Labaronne
Leticia Labaronne absolvierte neben einer Tätigkeit als Tänzerin ein Studium in International sowie in Non-Profit und Public Management. Seit 2009 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZKM tätig. 2011 übernahm sie die Studienleitung des MAS Arts Management. Zudem ist sie Studienleiterin des Diplomlehrgangs Fundraising Management. Sie leitet Forschungsprojekte und Beratungsmandate in Nonprofit-, Public- und Kulturmanagement.
Konferenzen

Museumsethik aktuelle Probleme in der Debatte

Jahreskongress ICOM Schweiz & VMS, 25.-26. August 2011, Fribourg
Der gemeinsame Jahreskongress von ICOM Schweiz Internationaler Museumsrat und des VMS widmet sich kontroversen ethischen Fragen.

Ausgehend von einzelnen Referaten geht der Kongress der Frage nach der Sorgfaltspflicht beim Erwerb von Sammlungsobjekten, dem Umgang mit sensiblen Ausstellungsobjekten wie menschlichen Überresten sowie den Aussonderungsrichtlinien von Sammlungsobjekten nach.


Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Anmeldefrist für den Jahreskongress 2011 Ende dieser Woche abläuft.

Interessiert? Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular unter:
www.museums.ch/tagungen.
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.