13.11.2013
Meldung

Schweizer Programm zur Förderung von Independent-Labels und Künstlermanagementagenturen

Das Migros-Kulturprozent unterstützt Schweizer Popmusik mit einem Programm zur Förderung von Independent-Labels und Künstlermanagementagenturen. Unterstützung erhalten Pop- und sogenannte "Indie"-Labels (Rock, Rap, Electronica etc.) sowie Künstlermanagements mit Sitz in der Schweiz, die bereits überzeugende Arbeit geleistet haben und mit einer stimmigen Vision aufwarten. Die ausgewählten Labels und Künstlermanagements erhalten eine Zuwendung zwischen CHF 20'000 und CHF 50'000.
Bewerbung

Die Labels sollen

  • hauptsächlich im Bereich Pop (Rock, Rap, Electronica etc.) produzieren;
  • mindestens vier Alben von in der Schweiz ansässigen Künstlern innerhalb der letzten 24 Monate veröffentlicht oder eine vergleichbare Leistung erbracht haben;
  • seit mindestens 2 Jahren existieren (Datum der ersten Veröffentlichung; es werden keine Neugründungen (Start-ups) unterstützt).
Die Künstlermanagementagenturen sollen

  • mindestens 2 in der Schweiz ansässige Künstler im Bereich Pop (Rock, Rap, Electronica etc.) managen, die schon CDs veröffentlicht haben;
  • seit mindestens 2 Jahren existieren (Datum der ersten Veröffentlichung bzw. des ersten Managementvertrags; es werden keine Neugründungen (Start-ups) unterstützt);
  • darlegen, dass sie umfassende Aufgaben für ihre Künstler wahrnehmen, wie etwa Promotion oder Erschliessen neuer Märkte (Export).
Die Labels und Künstlermanagements können sich im Sinn der Nachhaltigkeit wiederholt bewerben.

Termine

  • Eingabeschluss: 6. Dezember 2013 (Datum des Poststempels)
  • Bekanntgabe der Label- und Managementförderung im Rahmen des m4musicFestivals, Zürich, 28. März 2014
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.