15.10.2012
Best Practice

Austrian Talent Network

Drei Kreative aus Wien stellen ihr persönliches und berufliches Netzwerk zur Verfügung, um Österreichs Kreativbranchen und "neue Österreicher" zusammen zu bringen.
"Wir leben beruflich von Vielfalt, frischen Ideen und Inputs, auf die man selbst nicht kommt, wenn man nur im eigenen Saft schmort," erklärt Projektleiter Geronimo-Noah Hirschal den Anstoß zum Projekt "Austrian Talent Network". Selbst in einer Werbeagentur tätig, kann er aus eigener Erfahrung berichten, wie vital es für einen Kreativbetrieb sein kann, wenn die Mitarbeiter ein kulturell breites Spektrum abbilden.

Ein Ziel des Projekts ist es, die Kreativbranchen auf das Thema aufmerksam zu machen, damit diese kulturelle Vielfalt im Betrieb als Wettbewerbsvorteil sehen und aktiv forcieren. Auf der anderen Seite soll das Projekt bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund Bewusstsein schaffen und berufliche Möglichkeiten in den Kreativbranchen aufzeigen. Denn viele kennen aufgrund ihrer sozialen Realität gar nicht die Karrieremöglichkeiten, die diese Wachstumsbranchen bergen.

Der Fördergeber, Staatssekretär für Integration Sebastian Kurz, erklärt: "Unser Zugang lautet Integration durch Leistung. Nicht die Herkunft, Religion oder Hautfarbe ist entscheidend, sondern was jemand hier in Österreich beiträgt. Wir wollen Leistung aber nicht nur einfordern, sondern auch ermöglichen und anerkennen. Gerade junge Menschen haben oft Talente und Fähigkeiten, um ihren Weg in Österreich zu machen, es fehlen aber manchmal die richtigen Möglichkeiten und Gelegenheiten, damit sie ihn gehen können. Hier wollen wir ansetzen: Wir wollen, dass junge Menschen in Österreich selbständig und eigenverantwortlich leben können, dazu braucht es aber den richtigen Start: eine gute Ausbildung, gute Gelegenheit und engagierte Menschen, die sie begleiten. Gerade Mentoring-Projekte und Vereine bieten hier optimale Möglichkeiten und helfen beim Einstieg ins Erwerbsleben - so wie das Austrian Talent Network."

Auf der Homepage des Projekts www.austriantalent.net werden freie Praktikumsstellen und Jobs in Kreativunternehmen veröffentlicht. Interessierte können sich direkt auf der Homepage dafür bewerben und

ihre Unterlagen hochladen. Das Team sorgt für die richtige Bewerberauswahl, welche dem betreffenden Arbeitgeber weitergeleitet wird. Die Bewerber werden zudem bei Bedarf von einem professionellen Berufscoach unterstützt. Die Jobs und Praktika sind so unterschiedlich wie die elf Kreativbranchen selbst. Die Anforderungen an die Bewerber können daher große Unterscheide aufweisen und sollen sowohl Berufseinsteiger als aus High-Potentials mit Erfahrung ansprechen. Interessierte sollten also immer wieder auf der Plattform nachsehen, welches Angebot gerade besteht.

Das "Austrian Talent Network" ist ein Projekt des Vereins IN SITU - Verein zur Förderung kultureller Vielfalt und Vernetzung der österreichischen Kreativbranchen und wird mit finanzieller Unterstützung durch das BM.I / Integration umgesetzt.

Hinweis: Hochbegabung und Talent ist Schwerpunktthema im Oktober. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen KM Magazin.
Kommentare (0)
Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.