Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
"Es reicht!«, so beginnt das erste Posting auf der am 19. Februar 2013 gegründeten Facebookseite "Die traurigsten & unverschämtesten Künstler-Gagen und Auditionserlebnisse".
Michaela von Trauchburg, 21.10.2013
Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Maël Roth, sondern auch ein europäisches Symposium für europäische KulturmanagerInnen, das vom 24. bis 26. Oktober in Heidelberg und Mannheim im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals stattfinden wird.
Christian Henner-Fehr, 25.09.2013
Die diesjährige Ausgabe der wissenschaftlichen Revue der Schweizer Museen widmet sich mit dem Titel "Teilhaben" schwerpunktmässig den Fragen, wie das Publikum am Museum aktiv beteiligt werden kann.
23.09.2013
ReiheWahlkultur
Während der letzten beiden Wochen haben wir parallel zu unserem Themen-Special Wahlkultur eine Umfrage bei unseren Lesern zu ihrer Einstellung in Bezug auf Kulturpolitik und Bundestagswahl durchgeführt. Über 850 Meinungen konnten wir dabei sammeln und auswerten. Dabei wollten wir nicht die Vorlieben unserer Leser für einzelne Parteien und deren Inhalte herausfinden, sondern Tendenzen dazu erkennen, welchen Stellenwert Kulturschaffende der Kulturpolitik einräumen und wo sie selbst Schwerpunkte und Herausforderungen für die Zukunft sehen. Die Ergebnisse sind dabei durchaus überraschend und dürften bei den zur Wahl stehenden Parteien hoffentlich für Nachdenken sorgen.
Kristin Oswald, 22.09.2013
ReiheWahlkultur
Im Rahmen unseres Themen-Special "Wahlkultur" fragten wir den Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Gerald Mertens, nach seinen kulturpolitischen Erwartungen an die Parteien zur Bundestagswahl.
Dirk Heinze, 21.09.2013
ReiheWahlkultur
Zum Abschluss unseres Themen-Specials "Wahlkultur" fragten wir den Präsidenten des Deutschen Museumsbundes, Dr. Volker Rodekamp, nach seinen kulturpolitischen Erwartungen an die Parteien zur Bundestagswahl.
Dirk Heinze, 20.09.2013
Wir sprachen mit der Leiterin von HELVETIAROCKT, Regula Frei, über Frauenförderung als "spielerisches und lustvolles Schrauben am System".
Regula Frei, 17.09.2013
ReiheWahlkultur
Unsere Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der erste Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm von Bündnis 90/Die Grünen. Dafür sprachen wir mit Agnes Krumwiede, Sprecherin für Kulturpolitik der Bundestagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien.
Kristin Oswald, 17.09.2013
ReiheWahlkultur
Unserer Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der fünfte Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm der Piraten. Dafür sprachen wir mit Bruno Kramm, Listenkandidat der Bayerischen Piraten auf Platz 1, Urheberrechtsbeauftragter und Spezialist für Medien und Kultur innerhalb der Piratenpartei.
Kristin Oswald, 15.09.2013
ReiheWahlkultur
Unserer Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der vierte Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm der FDP. Dafür sprachen wir mit Reiner Deutschmann, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien des Bundestages.
Kristin Oswald, 14.09.2013
ReiheWahlkultur
Unsere Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der dritte Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm von Die Linke. Dafür sprachen wir mit Luc Jochimsen, der kulturpolitischen Sprecherin der linkspolitischen Fraktion.
Kristin Oswald, 12.09.2013
ReiheWahlkultur
Unsere Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der zweite Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm der CDU.
Kristin Oswald, 10.09.2013
ReiheWahlkultur
Unsere Reihe Wahlkultur stellt die Programme der sechs großen deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der erste Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm der SPD. Dafür sprachen wir mit Prof. Dr. Oliver Scheytt, Mitglied im Kompetenzteam von Peer Steinbrück für das Thema Kunst & Kultur.
Kristin Oswald, 06.09.2013
ReiheWahlkultur
Da das Thema Kulturpolitik im Wahlkampf der bevorstehenden Bundestagswahl sowohl in der Werbung als auch in den Medien leider nur eine untergeordnete oder gar keine Rolle spielt, wird es auf Kulturmanagement.net in den verbleibenden Wochen bis zum 22. September ein Themen-Special Wahlkultur geben.
04.09.2013
Birgitta Borghoff im Gespräch mit Eva Richterich, Leiterin des 2012 gegründeten Vereins Kulturvermittlung Schweiz.
Birgitta Borghoff, 02.09.2013
Das Hauptthema des 7. Kulturpolitischen Bundeskongresses 2013 lautete "Kultur nach Plan - Strategien konzeptbasierter Kulturpolitik", das wieder in den Fokus der Kulturpolitik rückt. Wir sprachen mit Tobias J. Knoblich, dem Kulturdirekter der Landeshauptstadt Erfurt, darüber, warum das Thema wieder einen aktuellen Bezug gewonnen hat und über die Möglichkeiten und Probleme einer Kultur nach Plan.
28.08.2013
Im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Université Aix-Marseille und der Universität Hildesheim wird zum 1. Dezember 2013 das internationale Promotionskolleg "Kulturvermittlung / Médiation Culturelle de lArt" mit jeweils 5 Plätzen eingerichtet.
26.08.2013
Vom 24. bis 25. Oktober 2013 wird in den Verlagsräumen des Tagesspiegels in Berlin der Kulturinvest-Kongress 2013 stattfinden. Diese im deutschsprachigen Raum einzigartige Veranstaltung befasst sich auch in diesem Jahr mit den verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten von Kultur und Wirtschaft. Das Verhältnis dieser beiden Akteure war in den letzten Jahren starken Wandlungen unterlegen, die politische und gesellschaftliche Ursachen haben. Um ihren Aufgaben weiterhin nachkommen zu können, ist es deswegen sowohl für die Kultur als auch für die Wirtschaft notwendig, die derzeitigen Entwicklungstendenzen positiv mitzugestalten. Hierfür bietet KulturInvest Kulturmachern und Kooperationspartnern aus der Wirtschaft die Möglichkeit, sich in Vorträgen, Diskussionen und persönlichen Gesprächen über Lösungsvorschläge auszutauschen und Ideen für kreative Zusammenarbeit zu entwickeln. Auf dem ersten Forum Kulturmarkt & Börse können sich Experten beider Seiten zudem präsentieren, vernetzen und Sponsoringmodelle besprechen.
Kristin Oswald, 26.08.2013
Es geht um den mittlerweile 7. Kulturpolitischen Bundeskongress 2013. Jeder Bundeskongress hat ein Hauptthema, das immer auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext betrachtet und diskutiert wird. In diesem Jahr lautete die Überschrift "Kultur nach Plan - Strategien konzeptbasierter Kulturpolitik."
21.08.2013
Birgitta Borghoff im Gespräch mit Paul Herzog, Leiter der fairMeetings AG, die dieses Jahr erstmals das Festival Afro-Pfingsten Winterthur organisiert hat.
Birgitta Borghoff, 14.08.2013