Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Wo steht das Thema Crowdfunding und welche Perspektiven gibt es in Deutschland? Eine wichtige Frage, die auf der zweiten co:funding Konferenz am 4. Mai 2012 in Berlin zu Beginn von den Moderatoren Eva Kagel und Dirk Kiefer in den gut gefüllten Raum geworfen wurde.
Anouk Hartmann, 18.06.2012
Der Regierungsrat hat beschlossen, dass der Kanton Aargau einen Sitz im Verwaltungsrat der Opernhaus Zürich AG bekommt.
13.06.2012
Es war ein doppeltes Jubiläum: das Festival in Bergen feierte seinen 60. Geburtstag und auch die European Festivals Association, die 2012 unter dem Motto 60 Years On: Festivals and the World ebenfalls auf 60 Jahre Geschichte zurückblickt.
Kerstin Schilling, 08.06.2012
Am 14. Juni 2012 geht die Werkstattreihe mit dem Thema Crowdfunding im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur weiter. Die EU-Projektwerkstatt wird vom Cultural Contact Point Austria und dem Europe for Citizens Point Austria initiiert. Neben Informationen zu den beiden EU-Programmen "Kultur" und "Europa für Bürgerinnen und Bürger" geht es im Workshop um alternative Ko-Finanzierungsmodelle für EU-Projekte.
04.06.2012
Der Schweizer Stiftungssektor wächst weiter.
31.05.2012
Das Buch "Der Kulturinfarkt" löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
24.05.2012
Das Kulturberatungsunternehmen actori untersuchte die Auswirkungen der Finanzierungsstruktur auf das Programm von 15 international führenden Opernhäusern und stieß auf einen überraschenden Zusammenhang: Je höher der Finanzierungsanteil an öffentlichen Mitteln ist, desto vielfältiger und innovativer ist das künstlerische Angebot.
21.05.2012
Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Beitrag von einer Million Franken aus dem Lotteriefonds für den Verein Kunsthalle Zürich zu bewilligen.
20.05.2012
Das Buch "Der Kulturinfarkt" löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
Armin Klein, 16.05.2012
Das Buch "Der Kulturinfarkt" löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
Armin Klein, 10.05.2012
Mit der Classical:NEXT versucht sich Ende Mai in München ein neuer Branchentreff zu etablieren. Und damit möglicherweise dem kriselnden Geschäft der klassischen Musikindustrie neues Leben einzuhauchen.
Dirk Heinze, 08.05.2012
Größte deutsche Crowdfunding-Konferenz co:funding 2012 geht zu Ende.
07.05.2012
Das Buch »Der Kulturinfarkt« löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
Armin Klein, 03.05.2012
kultX.ch ist eine Internetplattform, die den Aufbau von Kontakten unter Kulturschaffenden unterstützt und deren Wissens-, Produktions- und Dienstleistungsumfeld miteinander verknüpft.
29.04.2012
Die Online-Plattform HELVETIAROCKT hat die Funktion einer Drehscheibe und Vermittlerin. Sie betreibt eine aktive Nachwuchsförderung von Frauen im Jazz, Pop und Rock und bringt Schweizer Musikerinnen in ihrer Karriere vorwärts. HELVETIAROCKT ist schweizweit tätig, stärkt die kulturelle Vielfalt des Landes und fördert den Dialog zwischen den verschiedenen Sprachregionen. HELVETIAROCKT ist schweizweit tätig, stärkt die kulturelle Vielfalt des Landes und fördert den Dialog zwischen den verschiedenen Sprachregionen.
27.04.2012
Das Buch "Der Kulturinfarkt" löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
Armin Klein, 26.04.2012
Die Museen in Deutschland befinden sich keinesfalls auf dem absteigenden Ast, wie manche Kritiker behaupten. Denn seit der Mitte der Neunziger Jahre steigen die Besuchszahlen kontinuierlich an und haben im Jahr 2010 fast die 110 Millionen-Marke erreicht. Der Zuwachs erfasst kleine wie große Häuser gleichermaßen.
24.04.2012
Das Eidgenössische Departement des Innern EDI hat die neun Mitglieder der allerersten Jury für Tanz ernannt. Als erstes ist es die Aufgabe der Jury das Konzept für die eidgenössischen Tanzpreise fertigzustellen, die im Jahr 2013 zum ersten Mal verliehen werden. Die Organisation der eidgenössischen Tanzpreise gehört zu den neuen Aufgaben des Bundesamtes für Kultur BAK im Rahmen der Umsetzung des Kulturförderungsgesetzes KFG.
24.04.2012
Die zweite co:funding Konferenz am 4. Mai, die erneut als Subkonferenz der re:publica mit von der Partie ist, dreht sich einen Tag lang rund um die Themen Crowdfunding und Crowdinvesting.
23.04.2012
Das Buch "Der Kulturinfarkt" löste eine lautstarke Debatte über die Zukunft der Kulturförderung aus. Wir trafen die Autoren zum Exklusivinterview und veröffentlichen dies als Serie hier auf unserem Portal.
Armin Klein, 19.04.2012