Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Kulturmanagement Network hat im Sommer 2006 potentielle Arbeitgeber aus Kunst und Kultur befragt, welche Anforderungen sie an Kulturmanager bei der Einstellung stellen. Dabei geht es auch um die Frage, ob ein Studium im Kulturmanagement notwendig und sinnvoll ist. Es ist keine repräsentative Studie, sondern es sollen lediglich Tendenzen aufgezeigt werden.
Veronika Schuster, 02.09.2006
 
Vom 26. bis 28 Mai 2006 fand an der Niederschlesischen Hochschule für Öffentliche Dienste ASESOR in Wroclaw ein Deutsch-Polnisches Seminar unter dem Titel "COLLOQUIA CULTURA 2006: Kulturpolitik und Kulturprojekte" statt.
Elzbieta Chromiec, 06.07.2006
ReiheBerufsbild
Das Auswärtige Amt als politische Instanz im weltweiten Ausland hat zahlreiche Aufgaben, die bewusst und gezielt kommuniziert werden müssen. Die Abteilung Kommunikation hat dabei zahlreiche Aufgaben und strategische Herausforderungen zu bewältigen. Dr. Joachim Heidorn vom Referat Strategie und Planung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Ausland, der Abteilung für Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Medien, gibt ausführliche Informationen zum Entstehen von Strategien und zu den Medien, die das Auswärtige Amt dabei verwendet.
Veronika Schuster, 03.07.2006
ReiheBerufsbild
Peter Vermeulen verließ Ende April das Kulturberatungsunternehmen CULTURPLAN und ist nun Dezernent für Schule, Jugend und Kultur in der Stadt Mülheim a.d. Ruhr. Dirk Heinze vom Kulturmanagement Network sprach mit Peter Vermeulen, der auch Honorarprofessor beim Studiengang Kulturmarketing an der Hochschule Merseburg ist, und fragte insbesondere nach seinen Motiven für den beruflichen Wechsel.
Dirk Heinze, 01.05.2006
Vom 2. bis 5. Juni 2005 fand in Potsdam die diesjährige Konferenz von ENCATC, dem europäischen Netzwerk der Kulturmanagement-Studiengänge, statt. Gastgeber war diesmal der Studiengang Kulturarbeit an der Fachhochschule Potsdam, dessen Leiter, Prof. Dr. Hermann Voesgen, Mitglied des Vorstands und nach der Wahl des neuen Vorstands am 4. Juni nun Präsident des Boards ist. Das neue Board besteht aus sieben Mitgliedern aus Frankreich, Finnland, den Niederlanden, Schweden, Polen, der Slowakischen Republik und Deutschland.
27.07.2005
Projektassistenzen bieten gute Einstiegsmöglichkeiten für Kunsthistoriker mit Sinn fürs Praktische.
Verena Voigt, 04.07.2005
ReiheBerufsbild
Ein Interview von Dirk Schütz mit dem Uni-Magazin zum Berufsfeld des Kulturmanagers, seinen Aufgaben und der derzeitigen Arbeitssituation.
15.06.2005
Die Jahrestagung vom deutschen Museumsbund 2006 in Karlsruhe widmete sich dem wissenschaftlichen Nachwuchs und den Ansprüchen, die an dessen Ausbildung und zukünftige Tätigkeit von Seiten der Museen gestellt wird.
Veronika Schuster, 20.05.2005
Graue Eminenz im Hintergrund oder selbst ein Star? Stiller Förderer oder engagierter Macher? Künstler oder Kaufmann? Galeristen müssen alles in einer Person sein.
01.03.2005
Ein sich stetig erweiterndes Kursangebot und eine zunehmende multimediale Vielfalt in der didaktischen Aufbereitung der Lerninhalte macht DistancE-Learning zur idealen berufsbegleitenden Weiterbildungsform
26.01.2005
Titel: Selbstmanagement im Musikbetrieb. Handbuch für Musikschaffende; Autoren: Petra Schneidewind, Martin Tröndle; Verlag: Transcript, 2003
01.09.2003
Bunter Eintopf aus Coaching, Projektmanagement und Marketing
Claudia Stemberger, 27.01.2003
ReiheKarriere
Autor: Klaus Siebenhaar (Hrsg.); Bw Verlag; 2003
Dirk Schütz, 10.01.2003