Sparten
Themenreihen
Themenwelten
Schlagwörter
Sortierung
Suche starten
Alumni-Vereine gibt es inzwischen an vielen bundesdeutschen Hochschulen. Der Verein Kulturmanagement e.V. (kurz nwkm) darf für sich durchaus in Anspruch nehmen, zu den Pionieren zu zählen.
Kai-Michael Hartig, 11.04.2007
ReiheFestivalmanagement
Das Wiener Festival imagetanz 07 zeigte von 6. bis 24. März über ein dutzend Produktionen ansässiger ChoreografInnen. Das Festival für Tanz und Performance ist Teil des dietheater Programms. dietheater Wien bestehen seit dem Jahr 1989 und beheimaten die unterschiedlichsten Facetten der freien Tanz- und Theaterszene.
Claudia Stemberger, 11.04.2007
Menschen haben im Zeitalter der Globalisierung wieder die Sehnsucht nach kleinen, überschaubaren Einheiten. Hier kann die Volksmusik und die Volkskultur in der Region identitätsstiftend wirken. Mit diesem Thema befasste sich das zweitägigen Symposium %u201EVolksmusik und neue Regionalität%u201C am 23./24. März 2007 im Haus der Volkskultur in Oberschützen, bei dem insgesamt neun Vorträge zu hören waren. Die Vortragenden waren aus Deutschland und den verschiedensten Bundesländern Österreichs angereist, und so unterschiedlich die Herkunft der Referenten war, so vielschichtig und gegensätzlich waren auch die Inhalte und Standpunkte.
Thomas Mersich, 11.04.2007
15./16. März im Alten Spital Solothurn - Wie steht es um die Kultur in den Medien? Bringt das Verschwinden des Kulturteils die Kulturpolitik, die Kultur in Nöte? Was geschieht, wenn jene Plattform, auf der Kultur, Kulturpolitik verhandelt und rezensiert wird, zunehmend marginalisiert wird?
Nicola von Greyerz, 11.04.2007
Der Deutsche Bundestag hat in der 16. Wahlperiode die Enquete-Kommission Kultur in Deutschland erneut eingesetzt. Ihr gehören elf Abgeordnete des Deutschen Bundestages und elf Sachverständige an, deren Aufgabe es ist, eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Situation von Kunst und Kultur in Deutschland vorzunehmen. Zu den aktuellen Schwerpunkthemen zählt unter anderem das Kultursponsoring. Die Vorsitzende der Enquete-Kommission Gitta Connemann (MdB) in einem Interview mit Hans-Conrad Walter, Geschäftsführer der Agentur Causales.
Hans-Conrad Walter, 05.04.2007
Die Europäische Union wird Fünfzig: Geburtstagsagenda 2007 wird die Europäische Union ein halbes Jahrhundert alt. Am 25. März 1957 unterzeichneten die sechs Gründerstaaten der Gemeinschaft - Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande - die Römischen Verträge. Damit schufen sie die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), die Vorläuferorganisation der heutigen Europäischen Union mit inzwischen 27 Mitgliedstaaten.
06.03.2007
Autonomie oder Arbeit an der Wissensgesellschaft?

Adrienne Goehler (ganz links), ehemals Hochschulpräsidentin, Berliner Kultursenatorin, Kuratorin des Hauptstadtkulturfonds und Autorin der Streitschrift «Verflüssigungen» (Campus Verlag 2006), diskutiert mit Bühnenvereinspräsident Klaus Zehelein (ganz rechts), moderiert von Uwe Gössel, Vorstand der Dramaturgischen Gesellschaft und Leiter des Internationalen Forums des Berliner Theatertreffens, und Birgit Lengers, stellvertretende Vorsitzende der DG und Korrespondentin für Kulturmanagement Network
05.03.2007
Was ist eigentlich Kulturvermittlung? Dieser Frage ging ein Symposium an der Universität Hildesheim am 11. und 12. Februar 2005 nach.
15.02.2007
Hermann Josef Fischer / Steven Reich, 2., völlig neu bearbeitete Auflage 2007. XXX, 320 S. Kartoniert, C. H. Beck
Dirk Schütz, 07.02.2007
ReiheSponsoring
Die "Zeiten leerer Kassen" treffen in besonderem Maße Bildungs- und Kultureinrichtungen. Es sind Zeiten, in denen zusätzliche Wege in der Finanzierung gesucht und neue, an mancher Stelle noch ungewohnte Partnerschaften eingegangen werden. Eine Form ist das Sponsoring.
Christiane Linsel, 07.02.2007
Experten beklagen Mängel bei der Reform des Gemeinnützigkeitsrecht In einem Workshop im Rahmen eines Symposiums zu Freundes- und Förderkreisen am 19.1.2007 in Berlin ging es um deren aktuelle rechtliche und steuerliche Situation.
07.02.2007
 
Prof. Kajo Schommer, Sächsischer Wirtschaftsminister a.D., begrüßte die rund 40 Gäste, am 13.12.2006, zum 14. Forum Tiberius 2006 im Rektoratsamt der TU Dresden. Die Referate in dieser Veranstaltungsreihe beschäftigten sich alle mit der Frage, wie die Zukunft Deutschlands als Industrie- und Kulturland aussieht.
07.02.2007
 
Die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. feiert Ende Januar ihr 75-jähriges Bestehen am Standort in Hamburg.
Mario Zetzsche, 08.01.2007
Die gute Nachricht ist einfach sensationell: Nach drei Jahren der Rezession wächst der Umsatz von Deutschlands "Creative Industries" (sog. Kreativwirtschaft) erstmals wieder von 114,6 Mrd. Euro in 2003 um 2,2 Prozent auf 117,1 Mrd. Euro in 2004.
Bernd Fesel, 05.01.2007
Die diesjährige Tagung von Pro Cultura und dem Zentrum für Kulturmanagement (ZKM) Winterthur am 9. November 2006 in Solothurn stand ganz im Zeichen von zwei letztlich zusammenhängenden Fragestellungen.
Diana Betzler, 05.01.2007
Die Landeskasse von Berlin ist leer. Das Verfassungsgericht in Karlsruhe hat den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit mit seinem Urteil in die Schranken gewiesen. Der Bund lehnt die Übernahme des Betriebes einiger Kultureinrichtungen ab. Doch Berlins Regierender Bürgermeister gibt nicht auf, erklärt die Kulturpolitik zur Chefsache und verzichtet auf einen Kultursenator. Wowereits Mann zur Umsetzung neuer kulturpolitischer und kulturwirtschaftlicher Ideen in der Senatskanzlei heißt André Schmitz. Hans-Conrad Walter, Geschäftsführer der Agentur Causales hat Schmitz in Berlin getroffen.
Hans-Conrad Walter, 21.12.2006
Asien boomt nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell. Die Region Asien und einzelne Staaten, insbesondere China und Staaten Südostasiens, allen voran Vietnam, entwickeln sich immer mehr zur Priorität für Kooperationen im Kulturbereich. Kulturelle Kooperation war jedoch schon immer eng mit anderen strategischen Zielen verknüpft. Das wachsende Interesse an der Region Asien ist vor allem auch politischer, historischer, diplomatischer und nicht zuletzt wirtschaftlicher Natur.
Ulla-Alexandra Mattl, 16.12.2006
7. Kulturindex weist gute Stimmung der Kreativwirtschaft aus Die Stimmung im Berliner Kulturbereich ist leicht getrübt. Lag der Kulturindex im Frühjahr diesen Jahres noch bei einem Wert von 50, so sank er im Herbst 2006 auf 46. Während der öffentliche Kulturbereich das Hoch aus der Frühjahrsumfrage hinter sich lässt, bleiben privatwirtschaftliche Kulturunternehmen weiterhin gut aufgestellt. Auch die Einschätzung der eigenen Situation ging insgesamt von 59 auf 54 zurück. Allerdings lagen beide Werte noch über den Zahlen der Herbstumfrage 2005.
15.12.2006
Rückblick auf eine gemeinsame Veranstaltung vom schweizerischen Berufsverband chcm, Kulturmanagement Network und dem Studienzentrum Kulturmanagement der Uni Basel.
Dirk Schütz, 15.12.2006
 
Das erste Treffen der zivilgesellschaftlichen Initiative Berliner Konferenz - Europa eine Seele geben* fand im November 2004 in Berlin statt. Jetzt trafen sich die Global Player der europäischen Kulturpolitik vom 17. bis 19. November 2006 zum zweiten Mal, um über den Nutzen der Kraft der Kultur als Voraussetzung für den weiteren erfolgreichen Einigungsprozess zu diskutieren. Der Bestand der Initiative ist durch vier große Stiftungen bis zum nächsten Treffen im November 2008 gesichert.
Uta Petersen, 15.12.2006